-- Anzeige --

Seifert Logistics übernimmt Logistikleistungen für Husqvarna

Im Norden von Ulm baut Seifert Logistics ein neues Logistikzentrum
© Foto: Seifert Logisitcs Group

Ab 2022 übernimmt die Seifert Logistics Gruoup für Husqvarna verschiedene Kontraktlogistikdienstleistungen.


Datum:
15.10.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ulm. Der Kontraktlogistiker Seifert Logistics Group (SLG) errichtet im Ulmer Norden ein neues Logistikzentrum. Der Standort liegt an den Bundesautobahnen A8 und A7 mit direkter Anbindung durch die Autobahnausfahrt Ulm Nord, zudem liegt das Logistikzentrum in der Nähe zum Ulmer Containerbahnhof. Insgesamt soll die bewirtschaftete Logistikfläche bis im Jahr 2022 um 50.000 Quadratmeter erweitert werden und Flächen werden auf fünf Hallenbereiche aufgeteilt werden, teilte das Unternehmen mit. Die Bauarbeiten liegen laut Unternehmensangaben im Zeitplan.

Seifert Logistics wird ab 2022 für die Husqvarna Group verschiedene Kontraktlogistikdienstleistungen übernehmen. Zwischen beiden Unternehmen besteht schon seit längerer Zeit eine Zusammenarbeit. Husqvarna ist ein Hersteller von Lösungen für Forstwirtschaft, Landschafts- und Gartenpflege mit derzeit rund 2190 Beschäftigten in der Region Ulm. Seifert Logistic übernimmt das ganzheitliche Supply Chain Management der genutzten Logistikflächen. „Durch die direkte Anbindung zum Containerbahnhof bewirtschaften wir nicht nur über 60.000 Palettenstellplätze, sondern übernehmen auch die Abwicklung der eingehenden Container“, erklärte Axel Frey, COO.

„Das fortgesetzte Wachstum unserer Marken erfordert eine erhebliche Ausweitung unserer Kapazitäten nicht zuletzt in der Logistik. Mit der SLG haben wir einen Partner gefunden, der uns mit seinem Konzept überzeugt hat“, unterstreicht Wolfgang Engelhardt, Vice President Manufacturing, Supply Chain and Sourcing, Gardena Division der Husqvarna Group. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.