-- Anzeige --

Russian Railways feiert Geburtstag

Russian Railways wird sieben Jahre alt
© Foto: Russian Railways

In den zurückliegenden sieben Jahren hat der Konzern über 10,4 Milliarden Tonnen Güter verladen


Datum:
05.10.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Moskau. Die Russische Eisenbahnen AG (Russian Railways) hat am vergangenen Freitag ihr siebenjähriges Bestehen gefeiert. Am 1. Oktober 2003 war die Verordnung der Russischen Regierung Nr. 585 "Über die Gründung der offenen Aktiengesellschaft Russische Eisenbahnen" vom 18. September 2003 in Kraft getreten. Der Bahnkonzern, der im Rahmen der Bahnstrukturreform entstand, befindet sich 100-prozentig im Besitz des russischen Staates.

Seit ihrer Gründung wickelt die Russian Railways die gesamten Personen- und Gütertransporte des Landes ab. In den zurückliegenden sieben Jahren hat der Konzern über 10,4 Milliarden Tonnen Güter verladen, darunter 2,3 Milliarden Tonnen Steinkohle, 1,8 Milliarden Tonnen Ölerzeugnisse, 2,2 Milliarden Tonnen Mineral- und Baustoffe, 1,7 Milliarden Tonnen Erze, 670,6 Millionen Tonnen Schwarzmetalle und über 515,3 Millionen Tonnen Holz. Sein Anteil am gesamten Güterumschlag aller Beförderungsarten stieg von 2004 bis 2009 um 2,5 Prozentpunkte auf 42 Prozent und betrug in den ersten acht Monaten dieses Jahres 42,4 Prozent.

Erst vor wenigen Wochen hatte Russian Railways ihre zweite Gütertochter VGK gegründet. Das neue Unternehmen soll schrittweise 156.000 Güterwaggons aus dem Fuhrpark der Russian Railways erhalten und in acht Jahren schwarze Zahlen schreiben. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.