-- Anzeige --

Rhenus erwirbt die Spedition Wilh. Schon

Rhenus will eine Ergänzung des Produktportfolios im Bereich Konsumgüter erreichen
© Foto: Imago/Rust

Das aufgekaufte Unternehmen soll künftig unter Rhenus Schon GmbH & Co. KG firmieren


Datum:
13.07.2011
Autor:
Eva Hassa
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin/Traben-Trabach. Logistikdienstleister Rhenus übernimmt zum 1. August 2011 die mittelständische Spedition Wilh. Schon in Traben-Trarbach/Rheinland-Pfalz, die sich auf Wein- und Konsumgütertransporte spezialisiert hat. Mit der Integration in die Rhenus wird das Unternehmen künftig unter Rhenus Schon GmbH & Co. KG am Markt agieren.

Zum Kaufpreis machte Rhenus keine Angaben. Bernd Markmann, Mitglied der Geschäftsleitung Rhenus Contract Logistics und verantwortlich für die Region Südwest, betonte aber, dass alle Arbeitsplätze nach Integration der Schon-Aktivitäten erhalten bleiben sollen, um die vorhandenen Potentiale im Konsumgüterbereich in der Region optimal auszuschöpfen. Vom Aufkauf der Spedition Wilh. Schon verspricht sich Rhenus laut Markmann insbesondere eine sinnvolle Ergänzung des Produktportfolios von Rhenus im Bereich Konsumgüter.

Die Spedition Wilh. Schon in Traben-Trarbach wurde 1932 gegründet und war seitdem in Familienhand. Heute beschäftigt das Unternehmen 110 Mitarbeiter und setzt 65 LKW ein. (eh) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.