-- Anzeige --

"Ohne Bereitstellung von Daten geht es nicht"

Peter Poschmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technologie und Management, Fachgebiet Logistik, Technische Universität Berlin


Datum:
31.10.2019

-- Anzeige --

Wie steht es um die Transparenz über Ankunftszeiten im intermodalen Verkehr?

Für die Straße und ansatzweise auch im Hochseebereich gibt es bereits Tools, die KI-basiert ETA-Prognosen abbilden können. Bei anderen Modalitäten sieht es anders aus, erst recht bei verkehrsträgerübergreifenden Prognosen. Im Schienengüterverkehr sind Informationen über Ankunftszeiten bislang deutlich weniger valide und in der Binnenschifffahrt existieren häufig gar keine verlässlichen Informationen, wann ein Schiff im Hinterland ankommt.

Welche KI-Methoden nutzen Sie im SMECS-Projekt?

Um ETA-Prognosen zu erstellen, braucht man nicht nur eine valide Datenhistorie hinsichtlich Fahrzeugposition und möglicher Einflussgrößen wie Verkehrslage, Wetter und Störungsinformationen, sondern auch Kenntnis über die Auswirkungen dieser Faktoren. Wir haben dazu zahlreiche Interviews geführt und zunächst eine Prozess- und…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.