-- Anzeige --

Nimmt die Konjunktur wieder Fahrt auf?

Steigt die Nachfrage in den kommenden Monaten wieder?

Die Prognosen der Wirtschaftsinstitute für das laufende Jahr fallen positiv aus. Was die Vorhersagen für die Transport- und Logistikbranche bedeuten, erfahren Sie in einem Online-Seminar.


Datum:
12.04.2021
Autor:
Michael Cordes
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. So richtig angesprungen ist der Konjunkturmotor im ersten Quartal 2021 in der Transport- und Logistikbranche noch nicht. Die Transportnachfrage entwickelte sich verhalten. Entsprechend standen die Frachtraten unter Druck. Damit lässt sich erklären, warum die Entgelte laut den neuesten Zahlen zum VerkehrsRundschau-Index kaum gestiegen sind (+ 0,14 Prozent).

In einem Online-Seminar der VerkehrsRundschau am 14. April gehen wir ausführlich auf die Entwicklung im ersten Quartal 2021 ein und auf die Ursache für den verhaltenen Verlauf. Wir werfen aber auch einen Blick nach vorne, befassen uns mit den Wachstumsprognosen der Wirtschaftsinstitute und präsentieren Zahlen, mit welchen Mengen und Transportpreisen Verlader und Dienstleister in den kommenden Monaten rechnen.

Ergebnisse mehrerer Indices im Transport- und Logistikmarkt

Zudem stellen wir Daten verschiedener anderer Indices im Transportmarkt vor: zu welchen Ergebnissen kommen diese, was ist das Besondere an diesen Indices und welcher Index ist für welchen Markt geeignet und damit auch in Preisverhandlungen wie einsetzbar.

Ein neuer Index zu der Entwicklung anderer Verkehrsträger

Im Fokus steht aber nicht nur der nationale Straßengüterverkehrsmarkt. Im Seminar wird auch die Konjunktur in anderen Staaten beleuchtet. Erstmals gibt es zudem Zahlen zur aktuellen Entwicklung bei den Verkehrsträgern Bahn, Binnenschiff und Luftfracht im Vergleich zur Straße. Und auch die Lage in den Seehäfen wird ein Thema sein.

Das Seminar findet statt am Mittwoch, 14. April 2021, von 10:00 bis 11:00 Uhr. Abonnenten der Zeitschrift VerkehrsRundschau, Mitglieder des Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) sowie Kunden von FUMO Solutions können kostenfrei teilnehmen.

Weitere Infos zum Seminar und die Anmeldung finden Sie hier. (cd)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.