-- Anzeige --

Neue Zugverbindung von Moskau nach Paris eingeweiht

12.12.2011 10:14 Uhr
Neue Zugverbindung von Moskau nach Paris eingeweiht
Der Zug startete heute planmäßig vom Weißrussischen Bahnhof in Moskau
© Foto: imago/ITAR-TASS

Der Zug fährt auch über Berlin, Hannover, Fulda und Frankfurt am Main

-- Anzeige --

Moskau. Erstmals seit Jahrzehnten gibt es wieder eine direkte Zugverbindung zwischen den Metropolen Moskau und Paris mit Stopp in Berlin. Der erste Zug sei am Montag planmäßig vom Weißrussischen Bahnhof in Moskau zu seiner Jungfernfahrt aufgebrochen, bestätigte eine Sprecherin der russischen Staatsbahn RZD der Nachrichtenagentur dpa. Betreiber ist die RZD-Tochter FPK.

An der Zeremonie nahmen auch Vertreter der Deutschen Bahn und der französischen SNCF teil sowie deutsche und französische Diplomaten. Für die 3177 Kilometer lange Strecke benötigt der Zug etwa 38 Stunden.

Die Direktverbindung zwischen Moskau und Paris war Anfang der 1990er Jahre aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt worden. Seitdem mussten Bahnreisende lange Wartezeiten beim Umsteigen in Berlin in Kauf nehmen.

Die Strecke führt auch über Hannover, Fulda und Frankfurt am Main. Fahrkarten für Erwachsene kosten von 330 Euro bis 1050 Euro in der Luxusklasse mit eigenem Bad. Geplant sind zunächst drei Fahrten pro Woche, im Sommer soll der Zug fünfmal wöchentlich zwischen den beiden Hauptstädten verkehren. Es ist die zweite Direktverbindung auf der Schiene zwischen Russland und Frankreich: Seit September 2010 fährt ein Luxuszug zwischen Moskau und Nizza. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.