-- Anzeige --

Neue Geschäftsführung bei Overseas Logistic Services

Hans-Bernd Effing ist der neue Chef bei OLS
© Foto: OLS

Hans-Bernd Effing war zuvor 16 Jahre Manager und Prokurist bei Kühne + Nagel und hat die größte Seefracht-Export Einheit im Inland von Deutschland geleitet.


Datum:
04.01.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mönchengladbach. Hans-Bernd Effing rückt bei Overseas Logistic Services (OLS) in die Geschäftsführung auf und übernimmt die Verantwortung als COO. Navid Thielemann wird als Geschäftsführender Gesellschafter und CEO das Unternehmen weiterhin führen. OLS verschifft im Jahr über 90.000 TEU (Standard-Containereinheiten) und gehört damit zu den führenden Überseelogistikern im Westen von Deutschland.

Hans-Bernd Effing ist im August 2020 zu OLS gestoßen und hat als Director Operations maßgeblich an der neuen Struktur der OLS mitgewirkt. Hans-Bernd Effing war zuvor 16 Jahre Manager und Prokurist bei Kühne + Nagel und hat die größte Seefracht-Export Einheit im Inland von Deutschland geleitet. Unternehmensgründer Michael Lang hat seine Anteile bereits 2019 an seinen Nachfolger Navid Thielemann verkauft und ist zum 31. Dezember als Geschäftsführer aus dem Unternehmen ausgeschieden. Michael Lang wird jedoch weiterhin als Berater der OLS-Geschäftsführung erhalten bleiben. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.