-- Anzeige --

Mont-Blanc-Tunnel bis Mitte Dezember für den Fahrzeugverkehr gesperrt

27.10.2023 12:05 Uhr | Lesezeit: 2 min
Lkw-Kabine im Tunnel
Der Mont-Blanc-Tunnel ist bis Mitte Dezember gesperrt (Symbolbild)
© Foto: Soloviova Liudmyla/ AdobeStock

Die durchschnittlich rund 1700 Lkw, die den Mont-Blanc-Tunnel täglich durchfahren, müssen in den kommenden Wochen auf andere Strecken ausweichen.

-- Anzeige --

Aufgrund umfangreicher Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten im Mont-Blanc-Tunnel bleibt dieser bis zum 18. Dezember für den kompletten Fahrzeugverkehr gesperrt. Im Mittelteil des zwölf Kilometer langen Tunnels sollen die Bodenplatten erneuert werden. Außerdem wird die Belüftungsanlage des Bauwerkes ausgetauscht.

Die durchschnittlich rund 3.600 Autos und 1.700 Lkw, die den Mont-Blanc-Tunnel täglich durchfahren, müssen in den kommenden Wochen auf andere Strecken ausweichen. Eine Mehrbelastung ist vor allem für den Fréjus-Tunnel zu erwarten, der eine weitere wichtige Verbindung zwischen Frankreich und Italien ist. Dort ist entsprechend mit einem stark erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen – auch, weil aufgrund eines Erdrutsches im Valsusa-Tal weiterhin die dortige Eisenbahnstrecke gesperrt ist und viele Güter alternativ per Straße transportiert werden.

Um die A32 zwischen Turin und Bardonecchia sowie die Umgehungsstraße von Turin zumindest ein wenig zu entlasten, hat die Präfektur in Turin in einer Dringlichkeitssitzung entschieden, dass sämtliche Bauarbeiten an der Autobahn und der Umgehungsstraße bis Anfang 2024 gestoppt werden. Im Falle einer Teil- oder Vollsperrung der A32 zwischen Turin und Bardonecchia, soll der Verkehr über die beiden durch das Valsusa-Tal führenden Bundesstraßen umgeleitet werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Italien

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Leiter Einkauf (m/w/d)

Hamm;Konz;Hamm;Essen;Essen

Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.