-- Anzeige --

Italien: Generalstreik im Oktober

14.09.2023 14:35 Uhr | Lesezeit: 2 min
Schilder mit Streik beschriftet in der Luft
Am Freitag den 20. Oktober soll der Verkehr in ganz Italien durch einen Generalstreik lahm gelegt werden
© Foto: tournee/ AdobeStock

In Italien haben Gewerkschaften einen Generalstreik geplant, der das gesamte Transportwesen betreffen soll. Die von der Sperrung betroffenen Bereiche erstrecken sich vom Flugverkehr bis zu Autobahnsperrungen und es wird vermutet, dass sich noch weitere Gewerkschaften anschließen werden.

-- Anzeige --

Ein Generalstreik aller öffentlichen und privaten Sektoren soll am Freitag, 20. Oktober 2023, den Verkehr in ganz Italien lahmlegen. Dazu haben die Gewerkschaften CUB/SGB/SI-COBAS und ADL Varese aufgerufen. Die Forderungen der Gewerkschaften reichen dabei von an die Inflation angepassten Gehaltserhöhungen über sichere Arbeitsplätze bis hin zu mehr Sicherheit am Arbeitsplatz.

Folgende Sektoren sind im Transportwesen vom Streik betroffen:

  • Flugverkehr am Freitag, 20. Oktober 2023, in der Zeit zwischen 00.01 Uhr und 24 Uhr
  • Bahnverkehr: Donnerstag, 19. Oktober 2023, ab 21 Uhr bis Freitag, 20. Oktober 2023, 21 Uhr
  • Öffentlicher Nahverkehr: 24 Stunden am Freitag, 20. Oktober 2023
  • Fähr- und Schiffsverkehr: Streikbeginn am Freitag, 20. Oktober 2023, ab eine Stunde vor Abfahrt (gilt für die großen Inseln) bzw. von 00.01 Uhr bis 24 Uhr für die kleineren Inseln
  • Autobahnen: von Donnerstag, 19. Oktober 2023, 22 Uhr, bis Freitag, 20. Oktober 2023, 22 Uhr

Es ist in allen Bereichen mit starken Einschränkungen, erheblichen Verspätungen oder Ausfällen zu rechnen – je nach Anzahl der Streikbeteiligten. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Italien

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

Leiter Einkauf (m/w/d)

Hamm;Konz;Hamm;Essen;Essen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.