-- Anzeige --

Mittelständler: "Der Corona-Beifall war kurz, er ist längst vorbei"

André Kelle und Michael Kessler, Unternehmer und Fahrer 
© Foto: VerkehrsRundschau/Gerfried Vogt-Möbs

André Kelle und Michael Kessler über die Probleme von mittelständischen Transportunternehmen

-- Anzeige --

Wie kann man die derzeitige Problemlage für mittelständische Transportunternehmen wie Ihres beschreiben?

Das Grundproblem ist, dass Geiz leider immer noch geil ist. Die großen Unternehmen gehen auf dieses Spiel ein und drücken dann die Preise bei den Subunternehmern. Unser Fahrer- und Fachkräftemangel wiederum ist ein gemachtes Problem. Kein Normalbürger kann sich den Lkw-Führerschein leisten. Die Wertschätzung der Fahrer muss besser werden, ebenso die Bezahlung. Eine anständige Erhöhung der Nachtpauschale wäre ein erster Schritt. Man muss mit den Spesen beziehungsweise der Nachtpauschale ja nicht nur die Verpflegung, sondern auch das Parken und Duschen an den Rasthöfen bezahlen. Was die Konkurrenz aus dem Ausland angeht: Wir würden besser klarkommen, wenn strenger kontrolliert werden würde.

Trotz Unterstützung verschiedenster Sprecher war der Memminger Marktplatz zur Kundgebung schwach

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.