-- Anzeige --

Lufthansa kauft zehn weitere Frachtflugzeuge

Die Langstreckenfrachter Boeing 777F prägt seit einigen Jahren schon die Flotte der Frachtairline
© Foto: Lufthansa Cargo

Die Nachfrage für Kapazitäten in der Luftfracht ist nach wie vor hoch. Carrier reagieren und weiten ihre Flotten aus, so nun auch der Frachtkranich. Der Trend geht zu neuen, treibstoffeffizienten Maschinen.


Datum:
10.05.2022
Autor:
Janis Leonhardt/Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Lufthansa Cargo vergrößert die bestehende Flotte an Langstrecken-Frachtern in den kommenden Jahren um insgesamt zehn weitere Boeing-Flieger. Der Lufthansa-Konzern teilte mit, dass man drei Maschinen vom Typ 777F kaufe, wie sie momentan bereits in der Frachter-Flotte bei Lufthansa Cargo vertreten sind. Eines der Flugzeuge hatte ursprünglich eine andere Airline zum Käufer, dieses wird bereits in den nächsten Wochen an Lufthansa Cargo ausgeliefert, so der Konzern. Mit den kurzfristigen Käufen reagiert das Unternehmen auf die anhaltend hohe Nachfrage auf dem Luftfracht-Markt, die unter anderem aus den Störungen der globalen Lieferketten resultiert.

Flotte vergrößern, Verbrauch verringern

Ab 2027 erhält die Airline sieben neue Boeing-Frachter vom Typ 777-8F. Das Modell ist eine Weiterentwicklung der 777F und 777X und zeichnet sich insbesondere durch einen geringeren Treibstoffverrauch aus: Die neuen 777-8F benötigen 15 Prozent weniger Kerosin als die herkömmlichen 777F-Frachter.

Darüber hinaus kündigte Lufthansa an, die Leasing-Verträge von zwei derzeit genutzten 777F-Frachtern über 2024 hinaus zu verlängern.

Außerdem erwirbt der Konzern bis 2025 sieben Passagierflugzeuge für die Langstrecke vom Typ Boeing 787-9 und reagiert damit auf die verspätete Auslieferung von Boeing 777-9-Maschinen. Beide Flugzeugtypen zeichnen sich vor allem durch ihre Treibstoffeffizienz aus. (jl/ste)

>> Lesen Sie hier: Lufthansa steigt ins E-Commerce-Geschäft ein

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.