-- Anzeige --

Logistik: Pfennig-Gruppe mietet Flächen in Dortmund

29.09.2023 10:01 Uhr | Lesezeit: 3 min
Logistikpark_Prologis_Dortmund
Die Pfenning-Gruppe wird künftig eine große Logistikimmobilie im Prologis Park Dortmund nutzen
© Foto: Prologis

Die Pfenning-Gruppe wird künftig eine Logistikimmobilie im Prologis Park Dortmund nutzen, bei dem Projekt wurden hohe Nachhaltigkeitsstandards umgesetzt.

-- Anzeige --

Das Objekt bietet nach Unternehmensangaben 30.080 Quadratmeter Lagerfläche, 1516 Quadratmeter Mezzanine und 2262 Quadratmeter Bürofläche. Die Pfennig-Gruppe wird die Immobilie für die Lagerung und Distribution von Rohstoffen für einen Hersteller aus dem Industriesegment nutzen.

Das insgesamt 16 Hektar große Brownfield, auf dem die neue Immobilie entstanden ist, hatte Prologis 2017 von Dortmund Logistik erworben – es gehört zu der ehemaligen Sinteranlage im nordöstlichen Teil des Werksgeländes der Westfalenhütte. Insgesamt umfasst der Prologis Park Dortmund rund 65.000 Quadratmeter Nutzfläche.

„Die Entscheidung für den Logistikpark in Dortmund fiel uns sehr leicht, da sich die renaturierte Anlage besonders gut in unsere Nachhaltigkeitsstrategie einfügt. Als mittelständisch strukturierter Konzern haben wir bereits vor mehr als zehn Jahren damit begonnen, den Mix an selbst gebauten und/oder angemieteten Immobilien energieeffizient zu betreiben“, sagte Torsten Radszuweit, Leiter Zentraleinkauf und Immobilien bei der Pfenning-Gruppe.

„Das Brownfield-Projekt entspricht modernsten Nachhaltigkeitsstandards“, bestätigte Christina Deuss, Director, Capital Deployment bei Prologis. „Denn neben der Entwicklung nach den Vorgaben des DGNB-Platin-Standards haben wir die Immobilie auch nach den BEG40 Standards und den Well-Building Gold Kriterien entwickelt. Teil dieser nachhaltigen ESG-Maßnahmen sind zwei Photovoltaikanlagen auf dem Dach.“

Dortmund DC2 ist zudem die erste Immobilie von Prologis in Deutschland, dessen Lagerhalle mit Wärmepumpen beheizt wird und dadurch unabhängig von Gas betrieben werden kann. Dies hatte Prologis bereits vor der Energiekrise geplant.

Dortmund ist mit seiner Lage im Ruhrgebiet ein wichtiger deutscher Logistikstandort und bietet einen idealen Zugang zu zahlreichen europäischen Märkten. Mit der Vermietung dieser Immobilie sei der Logistikpark in Dortmund auf dem Teilgrundstück der ehemaligen Westfalenhütte fertiggestellt und vollständig vermietet, erklärte Prologis.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Die VerkehrsRundschau auf LinkedIn

Vernetzen Sie sich gerne mit uns und erfahren Sie wichtige Neuigkeiten aus dem Transportlogistikgewerbe, News aus der Redaktion, Events und Hintergrund-Stories. Wir freuen uns auf Sie!



-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Stellvertretender Serviceleiter (m/w/d) Niederlassung Stuttgart

Zusmarshausen;Stuttgart;Stuttgart;Stuttgart

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.