-- Anzeige --

Lehnkering expandiert in Hamburg

Das auf Petrochemie spezialisierte Logistikunternehmen Lehnkering expandiert in Hamburg.
© Foto: Lehnkering

Der Logistikdienstleister übernimmt zum 1. Mai das Gefahrgutlager und die Mitarbeiter der K+P Gefahrgut Logistik GmbH in Altenwerder


Datum:
29.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Duisburg/Hamburg. Mit Wirkung zum 1. Mai dieses Jahres übernimmt der auf Petrochemie spezialisierte Logistikdienstleister Lehnkering das Gefahrgutlager der K+P Gefahrgut Logistik GmbH in Hamburg. Die 15.000 Palettenstellplätze umfassende Betriebsstätte wird in den Lehnkering Unternehmensbereich Distribution Logistics & Services (DLS) integriert. Lehnkering ist bereits seit 2009 in Hamburg mit drei Betriebsstätten aktiv. Der zusätzliche Standort mit Zulassung für die Gefahrstofflagerung soll laut Lehnkering insbesondere internationalen Kunden als Importlager sowie als Distributions- oder Industrielagerstandort dienen.

„Wir konnten innerhalb kürzester Zeit mit allen Beteiligten eine zukunftssichere Lösung für die Betriebsstätte Altenwerder erarbeiten. Das Gefahrgutlager ist eine ideale Ergänzung unserer Hamburger Niederlassung. Mit der Erweiterung unserer Kapazitäten und dem hinzukommenden Fachpersonal werden wir vorhandene und zukünftige Geschäfte weiter am Hafenstandort Hamburg etablieren“, sagte Stefan Fischer, Niederlassungsleiter Lehnkering (DLS), Hamburg. (diwi/ag)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.