-- Anzeige --

Kraftstoffpreise: ADAC sieht Spielraum für Preissenkungen

15.02.2023 16:36 Uhr | Lesezeit: 2 min
Eine schwarze Diesel-Zapfsäule an einer Tankstelle
Erstmals seit langem ist Diesel wieder günstiger als Benzin
© Foto: ferkelraggae/stock.adobe.com

Die Kraftstoffpreise sind die Woche wieder gestiegen, da der Anstieg bei Benzin stärker ausfiel, ist Super E10 nun teurer als Diesel.

-- Anzeige --

Erstmals seit achteinhalb Monaten ist Diesel-Kraftstoff wieder günstiger als Super E10, meldet der ADAC. Wie die aktuelle Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland durch den Automobilclub ergibt, kostet ein Liter Super 10 im bundesweiten Mittel 1,763 Euro, der Preis für einen Liter Diesel liegt bei 1,762 Euro.

Zuletzt war Diesel am 31. Mai 2022 günstiger als Super E10. Seit Beginn des Tankrabatts am 1. Juni mussten Dieselfahrer beim Tanken regelmäßig mehr bezahlen als die Fahrer von Benzinern. Die Steuer auf Diesel wurde während des dreimonatigen Rabatts um rund 17 Cent je Liter gesenkt, bei Benzin betrug der Steuernachlass 35 Cent. Doch auch nach dem Ende des Tankrabatts am 31. August 2022 blieb Diesel aufgrund von Sondereffekten teurer als Super E10.

Im Vergleich zur Vorwoche sind die Preise für beide Kraftstoffsorten wieder gestiegen. Vor allem Benzin hat sich deutlich verteuert: So kostet ein Liter Super E10 aktuell 2,6 Cent mehr als vor Wochenfrist, Diesel ist um 0,6 Cent teurer. Auch wenn Rohöl ebenfalls etwas teurer geworden ist, gebe es „Spielraum für Preissenkungen“, so der ADAC. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.