-- Anzeige --

Hapag-Lloyd erzielt erneut einen Gewinnsprung

10.11.2022 10:13 Uhr | Lesezeit: 2 min
Habben_Jansen_Rolf_Hapag_Llyod
Sieht den Zenit bei den Frachtraten inzwischen erreicht: Hapag-Lloyd-Chef Rolf Habben Jansen
© Foto: Hapag-Lloyd

Auch im dritten Quartal dieses Jahres konnte die Reederei ein enormes Plus einfahren. Allerdings ist wohl langsam ein Ende bei den Frachtraten in Rekordhöhe in Sicht.

-- Anzeige --

Bei der Hamburger Containerreederei Hapag-Lloyd sprudeln weiter die Gewinne. Allein im dritten Quartal sprangen unter dem Strich 5,1 Milliarden Euro als Konzerngewinn heraus, nach gut 2,8 Milliarden Euro im bereits sehr profitablen Vorjahresquartal. Das teilte die Hapag-Lloyd AG am Donnerstag mit. Für die ersten neun Monate summiert sich der Konzerngewinn damit auf fast 13,8 Milliarden Euro, weit mehr als doppelt so viel wie im Zeitraum Januar bis September 2021 mit knapp 5,6 Milliarden Euro.

Containerreedereien wie Hapag-Lloyd gehören zu den finanziellen Gewinnern der Corona-Pandemie und der von ihr ausgelösten Störungen der globalen Lieferketten. Knappe Kapazitäten hatten die Frachtraten enorm steigen lassen. „Durch höhere Frachtraten haben wir ein außergewöhnlich starkes Neunmonatsergebnis erzielt“, sagte Hapag-Lloyd-Chef Rolf Habben Jansen laut Mitteilung. „Allerdings sehen wir auch, dass sich das Marktumfeld im dritten Quartal weiter eingetrübt hat.“

Bereits in der vorigen Woche hatte der dänische Konkurrent Maersk ebenfalls deutlich höhere Gewinne bekannt gegeben, aber auch prognostiziert, „dass die Frachtraten ihren Höchststand gesehen haben und dass im Laufe des Quartals eine Normalisierung eingesetzt hat“. (dpa/sn)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.