-- Anzeige --

Grieshaber Logistik setzt auf weiteres Wachstum

Grieshaber Logistik will seinen Wachstumskurs fortsetzen
© Foto: Grieshaber Logistik

In den vergangenen vier Jahren ist das mittelständische Unternehmen Grieshaber Logistik gewachsen, mit einer Neustrukturierung will man nun diesen Erfolgskurs fortsetzen.


Datum:
25.02.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Weingarten. Das Unternehmen Grieshaber Logistik hat die Marke von 100 Millionen Euro Umsatz erreicht. Vor vier Jahren startete Grieshaber Logistik mit einer neuen Geschäftsführung. Im Vergleich zu 2018 hat das Unternehmen nach eigenen Angaben den Umsatz um mehr als 25 Prozent gesteigert. Im gleichen Zeitraum stieg die Zahl der Beschäftigten von 600 auf 750. Bis Ende des Jahres sollen laut Grieshaber Logistik weitere 100 Arbeitsplätze entstehen. „Die bisher gesteckten Ziele haben wir gemeinsam erreicht und führen das Unternehmen im Sinne meines verstorbenen Mannes Heinrich Grieshaber mit Vollgas zum Wohl aller Mitarbeitenden sicher und stabil in die Zukunft,“ erklärte Gabriele Grieshaber, die einer 2014 gegründeten Stiftung vorsteht.

Neu aufgestellte Geschäftsbereiche

Mit den neu aufgestellten Geschäftsbereichen Logistik und Supply Chain Management sowie Transport und Spedition wolle man seine Kompetenzen schärfen, erklärte das mittelständische Logistikunternehmen. Gregor Schnell, seit 2018 Geschäftsführer für Einkauf, Technik und Immobilien verantwortet ab sofort mit seiner Erfahrung im Aufbau von Logistikinfrastruktur und -prozessen den Geschäftsbereich Logistik und Supply Chain Management. Roland Futterer verantwortet als langjähriger Geschäftsführer weiterhin Finanzen, Personal und Services. Geschäftsführer Alexander Tesch hat als Chief Operating Officer den Ausbau der Kontraktlogistik und die Umstrukturierung des Unternehmens maßgeblich vorangetrieben. Er wechselt auf eigenen Wunsch im Laufe des Jahres in eine neue Funktion außerhalb des Unternehmens. Die dritte Geschäftsführerposition für den Bereich Transport und Spedition wird ab dem soll ab dem dritten Quartal neu besetzt werden. Bis dahin verantwortet Roland Futterer diesen Bereich in Personalunion.

Man wolle „Platzhirsch“ in der Region Bodensee-Oberschwaben sein und gleichzeitig bundesweit an der Seite seiner Kunden, erklärte Grieshaber Logistik angesichts der Neuaufstellung. Strategisch wolle man sich mit seinem Leistungsportfolio für Kontrakt- und Transportlogistik auf die Branchen seiner Kunden vom Mittelstand bis zu Global Playern ausrichten. Geplant seien weitere Investitionen am Logistikstandort NRW sowie ein neues Lagerverwaltungssystem. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.