-- Anzeige --

Geodis schließt Übernahme von Trans-o-flex ab

Geodis schließt Übernahme von Trans-o-flex ab
Trans-o-flex gehört nun zu Geodis
© Foto: Trans-o-flex

Das größte temperaturgeführte Distributionsnetz in Deutschland soll den Schlüsselmarkt für pharmazeutische Güter für Geodis erweitern.


Datum:
07.03.2023
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Geodis hat am Dienstag, 7. März, den Abschluss der Übernahme von Trans-o-flex bekannt gegeben, die nach der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden erfolgt ist. Trans-o-flex ist ein führendes deutsches Netzwerk für temperaturgeführte pharmazeutische Güter und Premium-Expresslieferungen. Durch diese Übernahme will Geodis seine Lieferkapazitäten in Europa erheblich ausbauen und sich als einer der wichtigsten Akteure im Healthcare-Markt etablieren.

Die Ergänzung der bereits vorhandenen Freight Forwarding und Contract Logistics Aktivitäten um das Trans-o-flex Netzwerk soll die Position von Geodis in Deutschland stärken und gemeinsam mit mehr als 3400 Mitarbeitern einen Umsatz von fast 1,5 Milliarden Euro erzielen. Trans-o-flex wird unabhängig bleiben und unter der Leitung von Wolfgang P. Albeck als CEO agieren. Den Vorsitz des Aufsichtsrats wird Marie-Christine Lombard übernehmen und den stellvertretenden Vorsitz Christoph Schoeller. Trans-o-flex wird der Region Europa unter der Leitung von Thomas Kraus unterstellt. Um kommerzielle Synergien zu gewährleisten, wird Wolfgang P. Albeck in den Vorstand der Region Europa von Geodis aufgenommen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.