-- Anzeige --

Frachtdiebstahl hat 2016 stark zugenommen

Die TAPA hat 2016 einen erneuten Anstieg beim Frachtdiebstahl verzeichnet - auch in Deutschland
© Foto: VerkehrsRundschau/Gregor Soller

Laut einem Report der Sicherheitsvereinigung TAPA sind im vergangenen Jahr in Europa, dem Nahen Osten und Afrika deutlich mehr Ladungen gestohlen worden.


Datum:
09.03.2017
Autor:
André Gieße
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Oegstgeest. Im Wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) ist 2016 deutlich mehr Ladung gestohlen worden als 2015. Die Transported Asset Protection Association (TAPA) registrierte im Vorjahresvergleich eigenen Angaben zufolge einen Anstieg der Frachtdiebstähle um 72,3 Prozent auf 2611 Fälle – der Großteil davon verzeichnete die TAPA in Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden und Schweden. Wie die Sicherheitsvereinigung jetzt berichtete, betrug der dadurch im Durchschnitt entstandene Verlust im vergangenen Jahr rund 29,741 Euro pro Fall. In 60,7 Prozent klauten Langfinger die Güter laut TAPA vom Fahrzeug. Am häufigsten seien Lebensmittel entwendet worden (10,6 Prozent). (ag)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.