-- Anzeige --

Exporte starten mit Erholung ins Jahr

Die Corona-Krise hatte im vergangenen Jahr tiefe Löcher in die deutsche Exportbilanz gerissen (Symbolbild)
© Foto: Colourbox/Hochschule Augsburg

Das Niveau vor Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland bleibt allerdings in weiter Ferne. Einen kräftigen Dämpfer gab es zudem bei den Importen.


Datum:
09.03.2021
Autor:
John Aukenthaler
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wiesbaden. Die deutschen Exporte haben zu Jahresbeginn an Fahrt gewonnen. Die Ausfuhren legten im Januar 2021 im Vergleich zum Dezember um 1,4 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Einen kräftigen Dämpfer gab es hingegen bei den Importen. Hier stand im Monatsvergleich ein Rückgang um 4,7 Prozent.

Das Niveau vor Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland bleibt aber in weiter Ferne: Gemessen am Januar 2020 fielen die Exporte um 8,0 Prozent und die Importe um 9,8 Prozent.

Die Corona-Krise hatte im vergangenen Jahr tiefe Löcher in die deutsche Exportbilanz gerissen. Die Warenausfuhren brachen im Vergleich zu 2019 um 9,3 Prozent auf 1204,7 Milliarden Euro ein – der stärkste Rückgang seit der weltweiten Finanzkrise im Jahr 2009. (dpa/ja)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.