-- Anzeige --

DFDS BU MED startet neuen Fracht-Fährdienst zwischen Patras und Triest

Ab sofort nimmt die Gallipoli Seaways zwei Mal wöchentlich den direkten Liniendienst zwischen Patras und Triest für EU-Verschiffungen auf
© Foto: DFDS

Die seit 2018 auf indirekter Strecke verkehrende Griechenland-Linie der Reederei wird mit einem separaten Service mit zwei Hin- und Rückfahrten pro Woche erweitert. Das soll für die Kunden des Unternehmens mehrere Vorteile haben.


Datum:
25.09.2020
Autor:
John Aukenthaler
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kopenhagen/Istanbul. Die Reederei DFDS Business Unit Mediterranean (BU MED) verbindet ab sofort mit einer direkten Linie die Häfen Patras und Triest für europäische Verkehre. Darüber informiert das Unternehmen, das Transport- und Verschiffungsdienstleistungen in ganz Europa anbietet, in einer aktuellen Pressemitteilung. Die seit 2018 auf indirekter Strecke verkehrende Griechenland-Linie der DFDS BU MED wird mit einem separaten Service mit zwei Hin- und Rückfahrten pro Woche erweitert, heißt es darin.

Der neue Service der DFDS BU MED bietet regelmäßige, verlässliche Verschiffungen von Gütern zwischen Italien und Griechenland an, so das Unternehmen weiter. Zuvor sei die wichtige griechische Hafenstadt Patras nur als Zwischenstation auf der Route Pendik – Triest bedient worden. Nun nehme die Gallipoli Seaways zwei Mal wöchentlich den direkten Liniendienst zwischen Patras und Triest für Verschiffungen innerhalb Europas auf. Grund dafür seien die hohe Nachfrage und der Bedarf im Markt. Das neue Angebot spart laut Lars Hoffmann, Leiter der DFDS, den Kunden des Unternehmens nicht nur Zeit, sondern auch Geld. (ja)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.