-- Anzeige --

Deutsche Bahn führt Zustellservice Pakadoo ein

Mitarbeiter der Deutschen Bahn empfangen deutschlandweit an mehreren Standorten mit Pakadoo ihre Privatpakete ganz offiziell im Büro
© Foto: Pakadoo

An den Standorten des Unternehmens können Mitarbeiter künftig offiziell ihre Pakete im Büro empfangen und retournieren.


Datum:
24.04.2018
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Herrenberg. Die Deutsche Bahn führt nach einer Pilotphase an sechs Standorten künftig deutschlandweit die Zustelllösung Pakadoo ein. Nachdem der Test erfolgreich verlief, kommen aktuell fünf weitere Standorte dazu. Die Mitarbeiter der Deutschen Bahn können damit offiziell ihre Pakete im Büro empfangen und retournieren. Damit will die Bahn einen Beitrag zur Work-Life-Balance ihrer Arbeitnehmer leisten.

Die Testphase mit Pakadoo begann 2016 in der Frankfurter Bahn-Zentrale. Danach folgten in den vergangenen zwei Jahren weitere Standorte, darunter München und Hamburg. Insgesamt kommen bei der Bahn nach Unternehmensangaben 61 Standorte für das Pakadoo-Angebot in Frage. Zunächst ist eine Einführung an den Standorten geplant, an denen die DB Services GmbH, ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn für Facility-Management-Dienstleistungen, Poststellen betreibt.

Pakadoo ermöglicht den Mitarbeitern eines Unternehmens, private Pakete unabhängig vom Paketdienstleister direkt im Büro zu empfangen. Unternehmen können dazu einen Pakadoo-Point einrichten, an dem Pakete eingelagert und an die Mitarbeiter ausgegeben werden. Die Ausliferung erfolgt über einen Code, den der Onlineshopper per Mail erhält. Pakadoo ist ein Corporate Start-up des Logistikdienstleisters LGI. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.