-- Anzeige --

DC-Ladeinfrastruktur für Firmen: DKV Mobility und ABB E-mobility kooperieren

19.03.2024 13:03 Uhr | Lesezeit: 1 min
DKV Transporter werden geladen
Das neue Angebot von DKV gilt in Deutschland und Österreich
© Foto: DKV Mobility

Die beiden Unternehmen wollen dann -Ladelösungen mit bis zu 600 kW für Elektro-Lkw, -Pkw und -Transporter anbieten.

-- Anzeige --

DKV Mobility, eine europäische B2B-Plattform für On-the-Road-Payment-Lösungen, hat eine Kooperation mit ABB E-mobility gestartet. ABB ist ein führender Anbieter von EV-Ladelösungen für Elektrofahrzeuge. Ziel dieser Partnerschaft ist es, DKV Mobility-Kunden auf deren Firmengelände eine leistungsfähige und zuverlässige DC-Ladeinfrastruktur zur Verfügung zu stellen.

Durch diese Zusammenarbeit erhalten Kunden ein Fullservice-Paket, das von der Beratung über die Wahl und Installation der geeigneten Hardware bis hin zu individuellen Service- und Abrechnungsdienstleistungen reicht. So können sie DC-Ladeinfrastrukturlösungen mit Ladeleistungen von bis zu 600 kW an ihren eigenen Standorten einfach implementieren, betreiben und verwalten. Sowohl DKV Mobility als auch ABB E-mobility bieten speziell auf den jeweiligen Anwendungsfall zugeschnittene Lösungen – egal, ob es um Elektro-Pkw- oder Nutzfahrzeugflotten geht. Dieses Angebot gilt vorerst für Deutschland und Österreich.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Stellvertretender Serviceleiter (m/w/d) Niederlassung Stuttgart

Zusmarshausen;Stuttgart;Stuttgart;Stuttgart

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.