-- Anzeige --

DB Schenker: Per Zug zum Polarkreis

Ein neues Schenker-Angebot für den Güterverkehr bietet Verbindungen zum Polarkreis an
© Foto: pixelio.de/low500

Angebot verbindet Oslo und Narvik / 12.500 LKW-Fahrten pro Jahr ersetzt


Datum:
06.01.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin/Essen/Oslo. Mit einem neuen Angebot für den Güterverkehr verbindet DB Schenker die norwegische Hauptstadt Oslo mit Narvik am Polarkreis: Die Landesgesellschaft Schenker AS bietet ab sofort regelmäßige Verkehre auf der Schiene über die 1.960 Kilometer lange Strecke an. Der "DB Schenker North Rail Express" versorgt an fünf Tagen in der Woche Nordnorwegen mit Konsumgütern, Sammelgut und Neufahrzeugen. Auf dem Rückweg nimmt der Zug Landesprodukte, zum Beispiel Fisch, nach Südwesten mit. Rund 25.000 Container pro Jahr sollen auf der Strecke befördert werden. Das Angebot wird in enger Zusammenarbeit mit dem Bereich Intermodal der europäischen Güterbahn DB Schenker Rail umgesetzt.

Der Zug fährt vom Terminal Alnabru in Oslo über Schweden nach Narvik. Dabei nutzt er auch die Strecke der Ofotbahn, deren Güterverkehrsaufkommen damit um rund 30 Prozent gesteigert werden soll. Für die Fahrt braucht der Zug rund 28 Stunden.

Für den neuen Zug hat DB Schenker Rail 28 S-Doppeltaschenwagen und 20 S-Tragwagen angeschafft. Der North Rail Express soll nach Angaben des Unternehmens rund 90 Prozent der Güter von DB Schenker für Nordnorwegen auf der Schiene befördern, was rund 12.500 LKW-Fahrten pro Jahr entspricht. Bislang hatte Schenker für die Güterbeförderung die Kapazitäten der staatlichen norwegischen Eisenbahn genutzt. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.