-- Anzeige --

CMA CGM mit weiterer Shuttle-Verbindung Zeebrugge-Duisburg

Ein Schiff der CMA CGM im Einsatz
© Foto: ddp/Hero Lang

Shuttle-Bahnverbindung zwischen Belgien und dem Ruhrgebiet wurde verstärkt / Auf lange Sicht Verbindung mit Moskau angedacht


Datum:
12.07.2011
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Paris. Die in Marseille ansässige Container-Reederei CMA CGM hat ihre Schuttle-Bahnverbindung zwischen dem belgischen Seehafen Zeebrugge und dem deutschen Binnenschiff-Hafen Duisburg-Ruhrort (Duisport) durch eine weitere verstärkt. Bisher war das trimodale Hub-Terminal DeCoTe in Duisburg viermal pro Woche mit dem Zeebrugge-Terminal CHZ (Container Handling Zeebrugge) verbunden. Hinzu gekommen ist jetzt Mitte Juni der Anschluss auch an das APM-Terminal.

CMA CGM verfügt inzwischen über ein breites Angebot an Landverbindungen über die Schiene zwischen den Benelux-Seehäfen Zeebrugge, Antwerpen, Rotterdam und dem Duisburger Hub D3T als Drehscheibe für den Warenverkehr im Rheintal mit Strassburg und Ludwigshafen. Auf längere Sicht denkt der für das innereuropäische Geschäft zuständige Joop Mijland auch über eine Verbindung mit Moskau nach. (jb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.