-- Anzeige --

Andrej Busch übernimmt deutsche Leitung des DHL-Paketgeschäfts

Andrej Busch ist neuer Chief Executive Officer im Paketgeschäft
© Foto: DHL

Ingo Bohlken, der bisher in Personalunion mit der Leitung des Bereichs Paket Deutschland betraut war, bleibt weiterhin Chief Marketing Officer Brief


Datum:
04.01.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bonn. Das Paketgeschäft von Deutsche Post-DHL steht seit dem Jahresanfang unter einer neuen Leitung. Andrej Busch ist neuer Chief Executive Officer in diesem Bereich und berichtet an Jürgen Gerdes, Konzernvorstand Brief. Busch ist bereits seit 2007 Mitglied des Bereichsvorstands Paket und dort bisher für das Marketing zuständig.

Vor seinem Eintritt in den Konzern war Andrej Busch von 2003 bis 2007 Berater bei der Unternehmensberatung McKinsey. In seiner neuen Funktion ist er auch Mitglied des Executive Committees Brief.

Ingo Bohlken, der bisher in Personalunion mit der Leitung des Paketbereichs Deutschland betraut war, bleibt weiterhin Chief Marketing Officer Brief. In dieser Position ist er für das Management der gesamten Briefkommunikation- und Dialog-Marketing-Produktpalette inklusive neuer innovativer Produkte sowie für Marken- und Werbekampagnen verantwortlich. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.