-- Anzeige --

Neuer Sattelcurtainsider S.CS FREEPOST für Vereinigtes Königreich und Irland

Für Schmitz Cargobull Manchester sind alle guten Dinge jetzt drei: Neben dem S.BO PACE und dem Sattelcurtainsider S.CS FIXED ROOF geht dort jetzt auch der Sattelcurtainsider S.CS FREEPOST in Serie
© Foto: Schmitz Cargobull

UK und Irland sind wichtige Transport- und Logistikstandorte. Daher bietet Schmitz Cargobull ein Produktportfolio aus dem neuen Werk in Manchester, das speziell auf die Bedürfnisse der dort ansässigen Transportunternehmer ist.


Datum:
29.11.2022
Autor:
Gerfried Vogt-Möbs
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Produktion des Schmitz Cargobull Werks in Manchester startete im Juni 2021 mit der Produktion zweier marktspezifischen Neulinge: Dem Sattelkoffer S.BO PACE sowie mit dem Sattelcurtainsider S.CS FIXED ROOF. „Wir freuen uns, unseren Kunden nun auch den Sattelcurtainsider S.CS FREEPOST ohne Schieberungen aus unserem Baukastensystem anbieten zu können“, erklärt Paul Avery, Managing Director - Operations bei Schmitz Cargobull UK. Vor dem Serienstart wurde der neue  S.CS FREEPOST einer Reihe strenger Tests unterzogen. Das Fahrzeug mit festem Aluminium-Dach, verzinkten Stahl-Außenholmen und verstärkten Fahrgestell-Struktur erfülle, so Matthias Muffert, Head of Product Management General Cargo bei Schmitz Cargobull, mit seinem geringen Eigengewicht auch die strengen TÜV-Anforderungen und sei DIN EN 12642 Code XL zertifiziert. „Unsere Kunden können sich auf einen hochwertigen Curtainsider mit maximaler Sicherheit für den allgemeinen Güterverkehr verlassen.“

Hohe Aufbaufestigkeit, keine Schieberungen

Neben der hohen Aufbaufestigkeit standen bei der Konstruktion des S.CS FREEPOST auch das Handling und die Sicherheit der Ware und des Fahrers im Fokus: Der Neuling ist in unterschiedlichen Höhen von 4.200 mm bis 4.800 mm erhältlich. Er kommt ohne Schieberungen aus und bietet dem Fahrer eine freie seitliche Be- und Entladehöhe von bis zu 3.200 mm. Um das Entladen zu erleichtern, kann die Plane sowohl von vorne als auch von hinten gespannt werden. Extra Komfort bietet die Schmitz Cargobull Susi-Rail, mit der die Licht- und Bremsanschlüsse verschoben und somit von der Seite aus bedient werden können.

Gegen Planenschlitzer ist die Ware außerdem mit einer in der Plane integrierte 1,8 Meter hohe Diebstahlsicherung ausgestattet
© Foto: Schmitz Cargobull

Ladungssicher und wartungsfreundlich

Flexible Ladungssicherungspunkte mit durchgehenden Zurrlöchern im Außenrahmen und als Extra 16 Paar 4 Tonnen-Zurringe stehen zur Verfügung. Zusätzlich kann ein Verrutschen der Ladung durch optional erhältliche Ladungssicherungsgurte, die vom Boden bis zum Dach in Schienen gespannt werden, verhindert werden. Eine 10 Jahres-Garantie gegen Durchrostung und Reparaturfreundlichkeit erwartet die Kunden des Neulings. Die ROTOS-Achsen bieten 1.000.000 km bzw. sechs Jahre Garantie*.

Komplettiert wird das Fahrzeug durch das serienmäßig eingebaute Telematiksystem TrailerConnect. Es bietet, so der Hersteller, intelligente Konnektivität, unterstützt die schnelle Diagnose und Verarbeitung der gesammelten Daten aller Komponenten.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.