-- Anzeige --

Langendorf erweitert Tieflader-Angebot mit TÜ 40

Frisch überarbeitetet: Der TÜ 40 ist ein universelles Vierachs-Transportgerät, das sich zum Transport von mittelschweren Baugeräten eignet
© Foto: Langendorf

Nach intensiver Entwicklungsarbeit kann Langendorf ab dem Frühjahr diesen Jahres den neuen Tieflader-Anhänger wieder in das Produktprogramm aufnehmen.


Datum:
07.03.2022
Autor:
Gerfried Vogt-Möbs
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Waltrop. Zusätzlich zu den bereits bekannten Sattel-Tiefladern wird Hersteller Langendorf sein Programm mit dem TÜ 30 und dem TÜ 40 abrunden. Der überarbeitetete TÜ 40 ist ein universelles 4-Achs-Transportgerät, das sich optimal zum Transport von mittelschweren Baugeräten eignet.

Bereits seit über einem Jahr hat Langendorf den TÜ 30 in seine Serienproduktion aufgenommen. Der Trailer ist selbstverständlich auch mit den für Langendorf-typischen Konfigurationsmöglichkeiten ausgestattet. Beispielsweise können die Laderampen in mechanischer, hydraulischer-, Stahl- und Aluminium-Ausführungen für individuelle Kundenwünsche zusammengestellt werden. Dank der Breite der Rampen von 700 mm und der Möglichkeit, die Rampen seitlich zu verschieben, ist dieser Tieflader gleichermaßen für den Transport von Walzen bis hin zu Gradern geeignet. Bei der Federung kann sich der Kunde zwischen einer mechanischen- und einer Luftfederung entscheiden.

TÜ 40 als Trägerfahrzeug für Bagger und Bau

Mit der neuen Konstruktion des TÜ 40 spielt Langendorf erneut seine Stärken für den Transport von Baumaschinen aus. Der TÜ 40 verfügt über eine Ladelänge von 6,50 Meter und   eine Höhe von nur 880 mm im beladenen Zustand. Die Baggerstielmulde (150 x 690 mm) prädestiniert den TÜ 40 als perfektes Trägerfahrzeug für Bagger und Baufahrzeuge. Natürlich kann die Mulde auf Wunsch auch mit einer abnehmbaren Abdeckung ausgestattet werden. Die teleskopierbare Ladebettverbreiterung ermöglicht einen beidseitigen Auszug der Ladefläche von 2,54 auf 3,00 Meter für den Transport von Fahrzeugen mit Überbreite.

Dank zahlreicher Spezifikationen universell einsetzbar

Bei allen Tieflader-Anhängern von Langendorf besteht der Boden der Anhänger aus 40 mm starkem Hartholz, welches zusätzlich zu der guten Optik einen widerstandsfähigen und soliden Untergrund für die schweren Fahrzeuge bietet. Alternativ zu der Hartholz Ausführung sind ebenfalls Gummi-Metallauflagen in der Fahrspur und auf den Rampen möglich. Außerdem kann Langendorf eine passende Zuggabel zugmaschinenspezifisch liefern. Ausziehbare Warntafeln mit Begrenzungsleuchten und eine rundum-LED-Beleuchtung komplettieren diesen universell einsetzbaren Tieflader-Anhänger.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.