-- Anzeige --

Erster elektrischer Kühltrailer mit drei Modulen nun auch pharmazertifiziert

27.09.2022 13:15 Uhr | Lesezeit: 6 min
KühltransporteIAA
Das elektrisch betriebene Kühlaggregat eCelsineo arbeitet emissionsfrei mit drei unabhängigen Kältemodulen. Der auf der IAA vorgestellte e-Kühlsattelaufliegert ist damit auch für Pharmatransporte zertifiziert.
© Foto: Celsineo

Krone, Liebherr und Trailer Dynamics arbeiten gemeinsam an einem neuartigen e-Kühlsattelauflieger inklusive eines rein elektrisch angetriebenen Celsineo-Kühlaggregats. Er ist damit der erste emissionsfreie und vielseitig einsetzbare Kühltrailer seiner Art mit drei unabhängigen Kälte-Modulen.

-- Anzeige --

Ab sofort kann das modulare Kühlsystem von Liebherr mit einem von Krone in Kooperation mit Trailer Dynamics entwickelten elektrifizierten Kühlsattelauflieger kombiniert werden. Dadurch gestaltet sich nicht nur das Aggregat, sondern das Gesamtsystem klimafreundlicher und noch effizienter. Das System verbindet drei Kältemodule, die jeweils über einen autark arbeitenden und hermetischen Kältekreislauf verfügen, einzeln steuerbar sind und je nach Bedarf die notwendige Leistung bereitstellen. Mit der Integration eines elektrischen Antriebsstrangs ist der Kühltrailer emissionsfrei. Hinzu kommt ein weiterer akustischer Vorteil, auch für den Fahrer: Den Diesel- beziehungsweise Generatorantrieb hinter der Kabine gibt es nicht mehr, der Fahrer kann sich in seinen Pausen also deutlich besser entspannen.

Energie für Sattelzugmaschine nutzbar

Die Technologie setzt auf ein intelligentes Zusammenspiel - von e-Achse, die eine elektrische Antriebsunterstützung sowohl durch eine leistungsstarke Batterie als auch durch Rekuperation ermöglicht, und des vollelektrischen Celsineo-Kühlsystems. Maßgeblich für diese Technologie-Entwicklung ist die strategische Partnerschaft zwischen Krone und Trailer Dynamics mit dem Ziel, elektrifizierte Trailer zu konzipieren, die die Diesel- und CO2-Emissionen von Sattelzügen erheblich reduzieren und die Reichweite von BEV-Sattelzugmaschinen erhöhen. Das 800-V-Hochvoltsystem versorgt nicht nur das eCelsineo-Kühlaggregat, das im Tiefkühlbereich einen durchschnittlichen Leistungsbedarf von 15 kW hat, sondern auch den Antriebsstrang des e-Trailers. Das Kühlaggregat kann so zusätzlich auch der Verbrauch der Sattelzugmaschine senken.

Pharma-Zertifizierung für Celsineo

Für den Transport besonders temperatursensibler Gütern wie Impfstoffe oder Medikamente gelten strenge Vorgaben. Die Celsineo-Kühleinheit und der Krone Cool Liner standen als Kompletteinheit auf dem Prüfstand von TÜV Süd und des European Institute for Pharma Logistics (EIPL) – und haben bestanden. Das Pharma-Zertifikat zeigt dem Transportunternehmer, dass die Kombination aus Fahrzeug und Kühlaggregat die hohen Anforderungen der Norm-Spezifikationen erfüllt. Es gibt den Betreibern und Kunden die Gewissheit, dass selbst diese Transporte zuverlässig und sicher durchgeführt werden können.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.