-- Anzeige --

Iveco: Lieferung von bis zu 2000 E-Daily

Luca Sra, President, Truck Business Unit, bei der Iveco Gruppe (links) und Léonard Forestier, Präsident der Petit Forestier Gruppe
© Foto: Iveco

Iveco hat eine Partnerschaft mit der Petit-Forestier-Gruppe vereinbart, die eine Lieferung des E-Daily im Bereich von Kühlfahrzeugen vorsieht.


Datum:
23.09.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Nutzfahrzeughersteller Iveco und die Petit-Forestier-Gruppe, ein Anbieter im Vermiet- und Leasing-Bereich von Kühlfahrzeugen, haben ein Memorandums of Understanding (MoU) unterzeichnet. Dieses sieht die Lieferung von 2000 E-Daily-Fahrgestellen vor, von denen die ersten 200 im Jahr 2023 zur Auslieferung kommen sollen. Die Fahrzeuge erhalten einen Kühlkofferaufbau des Aufbauherstellers Lecapitaine, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Petit Forestier. Die Ankündigung erfolgte auf der IAA Transportation und zwar einen Tag, nachdem der E-Daily offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

„Uns verbindet das Engagement für Nachhaltigkeit und der innovative Ansatz für die Energiewende im Transportbereich. Petit Forestier hat uns auf unserem Weg zu einem umweltfreundlichen Verkehr von Anfang an begleitet und ist auf unsere Gasfahrzeuge umgestiegen, als diese bis jetzt die einzige ausgereifte und sofort verfügbare Lösung war“, sagte Luca Sra, Präsident, Truck Business Unit, bei der Iveco Group.

Flotte soll bis zu 2000 Fahrzeuge umfassen

Ab 2023 sollen Kunden von Petit Forestier innerhalb der EU, in Großbritannien und in der Schweiz den E-Daily mieten können. Die verfügbare Flotte, die zunächst 200 Fahrzeuge umfasst, soll dann bis 2026 auf insgesamt 2000 Fahrzeuge anwachsen. Der E-Daily bietet laut Hersteller eine „dieselähnliche Leistung“ mit bis zu 400 Kilometern Reichweite im Stadtverkehr.

Léonard Forestier, Präsident der Petit Forestier Gruppe, erklärte: „Die Zukunft des Kühltransports wird grüner und einfacher sein. Petit Forestier engagiert sich für die Energiewende und entwickelt sein Angebot an Kühlfahrzeugen mit alternativen Antrieben ständig weiter. Heute sind wir stolz darauf, mit Iveco zusammenzuarbeiten, um den E-Daily, den elektrischen Zwilling des Daily, der für seine Leistungen bereits sehr geschätzt wird, zu fördern und unseren Kunden einen vorrangigen Zugang zu dieser großartigen Innovation zu bieten.“ (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.