-- Anzeige --

IRU launcht Internetportal zum EU-Mobilitätspaket

Das IRU-Portal zum EU-Mobilitätspaket ist in vier Themenbereiche aufgegliedert (Screenshot von der Webseite)
© Foto: Screenshot VerkehrsRundschau: www.irumobilitypackages.org

Die International Road Transport Union (IRU) hat ein Internetportal an den Start gebracht, auf dem sie gebündelt Informationen und Regeln zum EU-Mobilitätspaket I bietet.


Datum:
12.07.2022
Autor:
Marie Christin Wiens
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Damit möchte der Transportverband eigenen Angaben zufolge der Branche eine Plattform bieten, auf der diese mit allen Entwicklungen aus rechtlicher, praktischer und betrieblicher Sicht auf aktuellem Stand bleiben kann.

Die meisten Bereiche des IRU-Portals zum Mobilitätspaket (Link) sind für alle öffentlich zugänglich, nur einige davon sind den Mitgliedern des Verbands vorbehalten. Es beinhaltet Informationen, Hilfen, interaktive Karten, über die man zum Beispiel Entsendebedingungen und Entgelte verschiedener Mitgliedsstaaten aufrufen kann, sowie Links.

Aufgeteilt ist das Portal in vier Themenbereiche: erstens Lenk- und Ruhezeitenregeln, Tachografen, zweitens Entsenderegeln, drittens Anforderungen, um als Straßenverkehrsunternehmen in der EU tätig sein zu dürfen und viertens Marktzugang für den Straßengüterverkehr.

Das Portal bringe alle Informationen aus der EU und den Mitgliedsstaaten an einer Stelle zusammen und erleichtere es so, schneller an Informationen heranzukommen, so der Verband. Es soll mit neuen Informationen und Erläuterungen zu den Regeln des Mobilitätspakets aus der EU und den Mitgliedsstaaten auf aktuellem Stand gehalten werden.

Denn bisher waren laut IRU offizielle Erläuterungen der Regeln und Bedingungen der Mitgliedsstaaten, etwa für entsendete Fahrer und deren Entlohnung, nur verstreut auf verschiedensten Webseiten zu finden. (mwi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.