-- Anzeige --

Die IAK wird Teil der Schunck Group

Die IAK hat vor mehr als fünf Jahrzehnten zuerst eine Kranversicherung auf den Markt gebracht (Symbolbild)
© Foto: Industriehafen Roßlau

Mit der Übernahme in die Schunck Group soll die IAK dort das Schwerlastportfolio in die Betreuung übernehmen.


Datum:
10.09.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München/Köln. Die Schunck Group verstärkt sich mit der IAK Inter-Assekuranz Versicherungsmakler GmbH. Die IAK ist auf den Absicherungsbedarf der Kranunternehmen sowie die Schwertransport-, Berge- und Abschleppbranche spezialisiert und wird ab dem 1. Januar 2022 ein Teil der Schunck, dem Spezialmakler für die Transport- und Logistikwirtschaft. Beide Unternehmen gehören zur Ecclesia Gruppe.

Man gewinne mit der neuen Tochtergesellschaft IAK das Know-how des Maklers hinzu, der vor mehr als fünf Jahrzehnten als erster eine Kranversicherung auf den Markt gebracht hat, erklärte die Schunck Group. Die IAK wird das Schwerlastportfolio von Schunck in die Betreuung übernehmen. „Mit der Angliederung der IAK können wir für unsere Kunden in den Schwertransportbranchen auf Dauer den besten Nutzen erzielen“, sagte Thomas Wicke, Geschäftsführer der Schunck Group. Die IAK profitiere ihrerseits von dem Know-how von Schunck in der Transport- und Logistikbranche. „Hier ergeben sich große Synergien“, ergänzte IAK-Geschäftsführer Markus Kuhles.

Für die Kunden beider Unternehmen soll sich im Betreuungsverhältnis nichts ändern, alle Mitarbeiter der Schwertransport-Sparte bei Schunck und bei der IAK stehen ihren Kunden weiterhin zur Verfügung; die IAK-Standorte Köln und München bleiben ebenfalls erhalten.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.