-- Anzeige --

BAG-Kontrollen August: Verstöße werden weniger

Trotz einiger Verstöße, gehen die negativen Vorfälle zurück
© Foto: Axel Granzow/VerkehrsRundschau

Das Bundesamt für Güterverkehr hat bei bundesweiten Lkw-Schwerpunktkontrollen an fünf Tagen im August knapp 1300 Fahrzeuge angehalten und 94 Betrugsfälle registriert.


Datum:
21.09.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat am 9./10./15. sowie am 24./25. August erneut bundesweite Lkw-Kontrollen mit Schwerpunkt auf Einhaltung der Kabotage-Bestimmungen durchgeführt. Ziele der Kontrollen an insgesamt 51 Stellen im Bereich Erfurt waren insbesondere stark von gebietsfremden Fahrzeugen befahrene Strecken und Verkehrsknotenpunkte.

Ergebnis: Insgesamt kontrollierten die eingesetzten Beamten 1252 Fahrzeuge an fünf Tagen. Dabei kam es bei 94 Fällen zu Verstößen (44 Verstöße gegen Kabotagebestimmungen; 50 Verstöße gegen die Einhaltung von wöchentlichen Ruhezeiten). Unter Berücksichtigung der festgestellten Verstöße aller kontrollierten Rechtsgebiete kassierten die Beamten rund 89.000 Euro an Sicherheitsleistungen.

Den betroffenen Transportunternehmen drohen nun Betriebskontrollen und gegebenenfalls noch höhere Geldstrafen. Die Bundesbehörde hat indes weitere Lkw-Schwerpunktkontrollen mit Fokus auf die Kabotage in den kommenden Monaten angekündigt. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.