-- Anzeige --

10.000 De-Minimis-Anträge am ersten Tag

11.11.2013 12:11 Uhr
10.000 De-Minimis-Anträge am ersten Tag
Das BAG informierte Verbände über Antragseingänge
© Foto: Fotolia/N-Media-Images

Das Bundesamt für Güterverkehr hat den Verbänden vorläufige Zahlen zum Antragseingang für die Förderperiode 2014 mitgeteilt.

-- Anzeige --

Berlin/Köln. Am 1. Oktober, dem ersten Antragstag für die Förderprogramme De-Minimis und Weiterbildung für die Förderperiode 2014, gingen beim Bundesamt für Güterverkehr (BAG) 10.000 De-Minimis-Anträge und 7000 Anträge für Weiterbildungsmaßnahmen ein. Das berichtet die Fachvereinigung Güterkraftverkehr und Entsorgung im Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) in ihrem aktuellen Newsletter. Darin gibt der Verband einen Bericht über die Ergebnisse der Verbänderunde zur Mautharmonisierung am 04. November in Berlin. Zahlreiche schriftliche Anträge seien laut BAG noch nicht digitalisiert. Erst Mitte des Monats werde bekannt sein, wie hoch das Fördervolumen der zum Stichtag 1. Oktober gestellten Anträge sein wird.

Zusätzliche Anträge werden berücksichtigt

Die Abwicklung der Förderperiode 2013 ist nach Aussagen des BAG „voll im Gange“. Gefördert werden Ausbildungsanträge mit Antragsstichtag bis zum 2. Januar 2013 (720 Anträge). Weiterbildungsanträge wurden bis zum 7. Oktober 2012 berücksichtigt. Bisher wurden laut BAG 8400 Zuwendungsbescheide versandt. Im Förderprogramm De-minimis werden Anträge bis zum 07. Oktober berücksichtigt, es wurden bisher 14.200 Zuwendungsbescheide versandt

Das BAG stellt fest, dass im Gegensatz zum Vorjahr die Quote der Ablehnungsbescheide gesunken sei. Aufgrund frei gewordener Mittel, für die keine Verwendungsnachweise geführt werden konnten, wurde den Verbänden mitgeteilt, dass zusätzliche Förderbescheide für Weiterbildungsanträge bis 8. Oktober 2012 als Antragsstichtag genehmigt werden. Auch De-minimis-Anträge sollen bis zum 08. Oktober aus verfügbar gewordenen Mitteln zusätzlich bedient werden. Es handele sich bei Weiterbildung um 410 zusätzliche Anträge, bei De-Minimis um 970 Anträge. (diwi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.