Weiter auf Expansionskurs durch Zukäufe: die Raben Group

©Raben Trans European GmbH

Raben Group übernimmt Luible Logistik

Der Logistikdienstleister baut sein Stückgutnetz in Deutschland weiter aus und stärkt seine Position im kombinierten Verkehr Schiene-Straße.

Mannheim/Leipheim. Raben Group übernimmt die Luible Logistik in Leipheim bei Günzburg mit ihren insgesamt 130 Mitarbeitern. Das teilt das Speditions- und Logistikunternehmen mit.  Raben verspricht sich damit Erweiterung seines Stückgutnetzes in Deutschland sowie eine Stärkung seiner Position im Kombinierten Verkehr Schiene-Straße, heißt es. „Die Übereinkunft mit Raben bietet uns neue Möglichkeiten in Deutschland und Europa. Wir haben die Entscheidung im gesamten Familienkreis getroffen“, sagt René Mick, Geschäftsführender Gesellschafter der Luible GmbH.

Raben setzt Expansionskurs in Deutschland fort

Mit der Luible-Übernahme setzt Raben Group seine Expansion fort und erweitert sein Stückgutnetzwerk in Deutschland. CEO Ewald Raben zufolge sei der erste Kontakt in der Zeit der Corona-Pandemie zustande gekommen. Raben wörtlich: „Während der Corona-Zeit, in einer Phase mit hohem Sendungsaufkommen, hat uns Luible spontan in einer herausfordernden Zeit geholfen. So kam es zu den ersten Gesprächen, die sich dann intensiviert haben.“, sagt Raben-Geschäftsführer Raben.  

Die Luible Spedition in Zahlen

Das Unternehmen Luible ist 1949 in Günzburg entstanden und firmiert seit dem Zusammenschluss von vier Speditionen seit 2015 unter diesem heutigen Namen. Bei dem Unternehmen sind 130 Mitarbeiter tätig, die jährlich rund 14 Millionen Euro Umsatz erwirtschaften. Insgesamt verfügt das Unternehmen über 55 Euro-6-Lkw. Luible bietet Straßen- und Schienentransporte sowie Kontraktlogistik an und ist insbesondere im Sammelgutgeschäft stark sowie im Händling sensibler Güter wie Gefahrgut. (eh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Raben, Ewald, Raben Logistics Group


WEITERLESEN: