Personenmeldungen
©Orla/Shutterstock.com

Personen der Woche KW 28

Die wichtigsten Personenmeldungen der Woche im Überblick

Frank Iden, 45, wird zum 1. Oktober 2011 Vorsitzender der Geschäftsführung der Hermes Logistik Gruppe Deutschland. Iden löst damit Hartmut Ilek ab, der nach rund 30 Jahren bei dem Konzern in den Ruhestand tritt. Seit 2009 ist Iden in der Geschäftsführung der Hermes Logistik Gruppe Deutschland für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Kundenservice verantwortlich. Neben Philip Nölling, dem kaufmännischen Geschäftsführer der Bereiche Finanzen und Controlling, Personal, Juristisches Referat, Organisation, IT und Zentrale Dienste, wird Dirk Rahn zum Geschäftsführer im Bereich Operations berufen. (nck)

Christian Bauerschmidt, 47, hat die Leitung des Geschäftsfeldes Elektro- und Gebäudetechnik der TÜV Süd Industrie Service übernommen und wird unter anderem baubegleitende Kontrollen, Prüfungen von elektrischen Anlagen sowie die Beratung zum Brand- und Explosionsschutz verantworten. (nck)

Die Mitgliederversammlung des Landesverbands Bayerischer Spediteure wählte Heinrich Doll, Komplementär der Landauer Transportgesellschaft Doll, erneut zu ihrem Präsidenten. Als Vizepräsidenten bestätigte sie Manfred-Jürgen Fichtl von der Fichtl Logistik-Services sowie Wolfgang Hinterberger von der TKB-Spedition in ihren Ämtern. (bb)

Der Aufsichtsrats der Energiebörse European Energy Exchange hat Peter Reitz zum neuen Vorsitzenden des Vorstands (CEO) bestellt. Gleichzeitig hat auch der Aufsichtsrat der Tochtergesellschaft European Commodity Clearing das Amt des Vorstandsvorsitzenden an ihn übertragen. (nck)

Mario Carl, 46, ist neuer Geschäftsführer im Bereich Marketing und Vertrieb bei der DB Schenker Nieten in Freilassing, einer Tochtergesellschaft der DB Mobility Logistics. Carl war zuletzt Leiter des Produktmanagements im Bereich Baustoffe, Industrie- und Konsumgüter bei DB Schenker Rail. Carl folgt in seiner neuen Position auf Manfred Eberhardt, der in den Ruhestand verabschiedet wurde. (nck)

David Niemeyer, 36, ist neuer Berater bei Kerkhoff Consulting, einem Beratungsunternehmen für Einkauf- und Lieferketten-Management. (nck)

Matthias Heikaus, 40, und Jens Richter, 36, haben gemeinsam die Vertriebsleitung bei Gebab, einem Emissionshaus für Schiffsbeteiligungsanlagen, übernommen. (nck)

Johnson Controls hat zwei neue Geschäftsbereiche geschaffen: Elmar Deegener, 56, verantwortet den Bereich Auto- und Nutzfahrzeugsitze, Robert Houston, 51, den Bereich Metallkomponenten und –strukturen für Sitze. (nck)

Ferruccio Moritsch ist im Alter von 76 Jahren am 9. Juli verstorben. Moritsch gründete 1962 Comedil und 2004 Recom, beide Unternehmen liefern Kräne. (nck)

Renate Häßler, 39, hat die Leitung der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Michelin Development übernommen. Sie folgt auf Detleff Weinstein, der in den Ruhestand wechselt. Häßler war bei Michelin zuletzt für die Verwaltung in der Personalabteilung verantwortlich. (nck)

Volker Bierbach, 44, ist neuer Fachbereichsleiter Warehousing bei Baur Fulfillment Solutions in Altenkunstadt. In dieser Funktion verantwortet er alle Lager der BFS sowie die Distribution aller Warensendungen. (nck)

Patrick Friederich, 44, Carsten Klingel, 34, und Markus Neitzel, 43, haben Handlungsvollmachten für Clasquin Germany erhalten. Sie bilden zusammen mit Dirk Bukowski das Management-Team. Friederich verantwortet die Bereiche Finanzen, Buchhaltung, Controlling und Personal, Klingel das operative Geschäft der Station Frankfurt und das Luftfrachtprodukt in Deutschland. Neitzel ist verantwortlich für das operative Geschäft der Station Bremen und darüber hinaus für das Seefrachtgeschäft in Deutschland. (nck)

Andreas Nögel (Würth) wird im August die Werksleitung der Hetal-Werke Franz Hettich übernehmen. (nck)

Markus Brüggemann ist seit Anfang Juli neuer Hafenkapitän in Brake. Brüggemann ist damit für die Hafen-, Fähr- und Schifffahrtsangelegenheiten auch der Häfen Nordenham, Großensiel, Elsfleth und Ochtum verantwortlich. (nck)

Walter de Silva, Chefdesigner bei VW, hat am 12. Juli in Rom den Designpreis "Compasso d'Oro" für seine Karriere erhalten. Die Auszeichnung wurde 1954 geschaffen und in diesem Jahr zum 22. Mal vergeben. (nck)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PERSONALIEN - JOBWECHSEL.

1000px 588px

Personalien - Jobwechsel, Verkehrspolitik Deutschland


WEITERLESEN: