-- Anzeige --

TomTom und Webfleet bringen gemeinsame App-Lösung auf den Markt

Kommt mit Lkw-Routing-Funktion: die neue Webfleet Work App von Webfleet und TomTom
© Foto: Webfleet Solutions

Kartierungsspezialist TomTom und Telematikanbieter Webfleet Solutions haben eine gemeinsame App-Lösung für Flottenmanager und Fahrer angekündigt. Die richtet sich auch an Kunden, die auf Bring-Your-Own-Device setzen.


Datum:
16.02.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Amsterdam/Leipzig. Bis 2019 war Webfleet Solutions unter dem Namen TomTom Telematics bekannt und wurde vom Reifenhersteller Bridgestone Europe übernommen. Auch wenn Webfleet nicht mehr als Geschäftseinheit von TomTom tätig ist, arbeiten beide Unternehmen weiterhin zusammen. Ein Ergebnis dieser Zusammenarbeit sind nun die mobilen Lösungen Webfleet Work App sowie die TomTom Go Fleet App, die der Telematikanbieter und der Kartierungsspezialist nun angekündigt haben.

Erweiterte Lkw-Routing-Funktion

Die Webfleet Work App ermöglicht es Flottenmanagern und Fahrer demnach, ohne zusätzliche Hardware zahlreiche Workforce-Management-Funktionen nutzen, darunter Ortung, Arbeitszeiterfassung, Fahrerregistrierung, die Einstellung von Fahrmodi, die Verwaltung von Aufträgen und Zeitplänen oder auch die Kommunikation mit der Zentrale.

Die TomTom Go Fleet-Anwendung ist dabei nahtlos integriert, so dass Fahrer über ein Gerät jederzeit Zugriff auf aktuelle Karten, Verkehrsinformationen und Navigation haben. Mit dabei ist auch eine erweiterte Lkw-Routing-Funktion, die auf den Eigenschaften des Fahrzeugs, der Art der Ladung, den örtlichen Vorschriften und den Straßengegebenheiten basiert. So können Fahrer ihre Route von der Work App aus starten, während Flottenmanager aktuelle Ankunftszeit und Ziel in Echtzeit verfolgen können, versprechen die App-Anbieter.

Bring-Your-Own-Device möglich

„Die Webfleet Work App ist die perfekte Lösung für Unternehmen und Fahrer, die ihr eigenes Smartphone nutzen möchten, um ihre täglichen Aufgaben effektiv zu erledigen“, betont Paul Verheijen, Vice President Product Management bei Bridgestone Mobility Solutions.

Die Webfleet Work App ist ab sofort für alle Webfleet-Kunden verfügbar, die ein Ortungsgerät vom Typ LINK 740/710/530/510/410 installiert haben. Die Option zur mobilen Ortung – ohne jegliche Hardware-Installation – soll in den kommenden Monaten verfügbar sein.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.