-- Anzeige --

MAN Telematics integriert Telematiklösungen mit Nic-Base

Daten aus MAN-Telematiksystemen lassen sich mit den Daten aus
Telematiksystemen der gezogenen Einheiten über die Plattform Nic-Base
zusammenführen
© Foto: Kasasi

Die Lösung von Kasasi schließt Lücke zwischen Telematikdaten von Trucks und Trailern.


Datum:
11.11.2014
Autor:
Serge Voigt
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kempten. MAN Telematics hat mit Kasasi eine Kooperation geschlossen. Kasasi betreibt mit Nic-Base eine Plattform, über die sich Telematikdaten aus verschiedenen Systemen zusammenführen lassen. Gegenstand der Partnerschaft ist die Verbindung der MAN-eigenen Telematiklösung für Zugmaschinen mit externen telemetriebasierten Systemen für Auflieger. Über Nic-Base beziehen Nutzer der MAN-Telematikdienste nicht nur Echtzeit-Daten über Routen, Kilometerstände, Pausen oder Bremsintervalle der Zugfahrzeuge, sondern erhalten auf Knopfdruck auch einen aktuellen Überblick über den Status der gezogenen Trailer.

Neben allen Truck-Daten lassen sich damit auf dem MAN-Telematikportal auch sämtliche Informationen der Auflieger, wie etwa die Standzeiten, ihre Position, die Akkuladestände sowie Türöffnungen nachvollziehen und die Temperaturen von Kühl- und Pharma-Transporten überwachen. Eine Reporting-Funktion hilft zudem beim Auswerten der integrierten Telematikdaten.

Ohne eine solche Integrationslösung müssen die Telematikdaten aus verschiedenen Systemen meist über die Telematikportale der unterschiedlichen Telematikanbieter abgefragt werden. Bei einem System im Truck und einem im Trailer sind das mindestens zwei Telematikplattformen, statt einer.

„Kunden von MAN Telematics springen einfach über einen Link vom MAN-Hauptportal in die Trailerapplikation, um sich Detaildaten der gezogenen Einheiten ansehen zu können. So kommen die Fahrzeug- und Auflieger-Informationen genau dort an, wo sie aktuell benötigt werden“, erklärt Markus Lechner, Geschäftsführer von Kasasi.

Funktionsweise der Datenbankplattform

Durch die herstellerunabhängige Datenbankplattform Nic-Base lassen sich Fahrzeuge, Zugmaschinen und Auflieger verschiedener Hersteller und Marken sowie diverse Trailer-Telematik-Systeme auf einem Rechner in Echtzeit darstellen. Die Plattform fungiert dabei als Trichter, der Daten aus unterschiedlichen Quellen sammelt, bündelt und standardisiert aufbereitet. Das Ergebni: Nutzer können auf diese Weise bereits verbaute und bestehende Systeme nutzen und ausbauen.  (sv)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.