-- Anzeige --

MAN bringt weiteres Update für den TGX

Der MAN TGX soll im Fernverkehrseinsatz nun um bis zu vier Prozent sparsamer mit dem teuren Diesel umgehen
© Foto: MAN Truck & Bus

Auf der IAA-Transportation wird MAN unter anderem ein weiteres Update für seinen D26-Motor vorstellen. Außerdem wurde die Aerodynamik des TGX nochmal verbessert.


Datum:
30.08.2022
Autor:
Jan Burgdorf
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Show dürfte auf der IAA-Transportation zwar auch bei MAN dem neuen vollelektrischen Fernverkehrsmodell gehören. Ebenfalls Neues zeigt der Hersteller aber auch bei den klassischen Verbrennern in Hannover. Wer allerdings dachte, dass der von der Konzernschwester Scania entwickelte neue Reihensechszylinder mit 12,7 Litern Hubraum nun auch unter die Kabinen der MAN-Modelle findet, muss sich weiterhin gedulden. Der Umstieg auf den Motor verschiebe sich aus internen Gründen weiter nach hinten, teilt der Münchener Hersteller mit.

Weshalb MAN beim altgedienten D26-Motor nochmal Hand anlegte. Eine Vielzahl von bislang nicht konkret genannten, innermotorischen Verbesserungen sollen dessen Kraftstoffkonsum um weitere drei Prozent nach unten bringen. Im Vergleich zu den bisherigen Leistungsstufen steigt gleichzeitig die Power des D 26 um jeweils 10 PS und 50 Newtonmeter Drehmoment an.  

Weiteres Sparpotenzial verspricht MAN ebenfalls durch neue aerodynamische Maßnahmen an der TGX-Kabine. Diese sollen den Luftwiderstand bei der Umströmung des Fahrerhauses weiter verringern, zudem glätten neue Seitenflaps den Übergang des Luftstroms zum Auflieger. Die genannten Aero-Maßnahmen sollen nach MAN-Versprechen ein weiteres Prozent Kraftstoffeinsparung im Fernverkehrseinsatz bringen.

Ebenfalls neues gibt es bei MAN in Sachen Sondermodell. Die Edition "Individual Lion S" ist ab der IAA auch für die MAN TGS Baureihe verfügbar und erfährt gleichzeitig umfangreiche Neuerungen: das spezielle Farb-Design umfasst nun auch die Kameraarme des Spiegelersatzsystems MAN OptiView, außerdem wurden dieroten Designelemente im In- und Exterieur um neue optische Akzente ergänzt. Unter anderem sind die Aerodomes an den Seiten der langen Fahrerhäuser mit schwarzen oder roten Farbelementen optisch hervorgehoben und es gibt zusätzlich ein Optikpaket in schwarz. (bj)

Der Messestand von MAN Tuck & Bus ist auf der IAA-Transportation in Halle 12, Stand C20 zu finden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.