-- Anzeige --

Im Einsatz für Schwerlastgüter: Sechs neue Volvo-Trucks bei Spedition Kübler

Die sechs neuen Sattelzugmaschinen sollen künftig Schwergüter wie Flugzeuge, Schiffe oder Trafos transportieren
© Foto: Volvo Trucks/Thomas Gburek

Der Logistikdienstleister Spedition Kübler setzt in seinem Fuhrpark für den Schwerlastverkehr auf sechs neue Trucks von Volvo.


Datum:
18.03.2022
Autor:
Marie Christin Wiens
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ismaning. Die Sattelzugmaschinen bestehen aus vier Volvo FH 540 6x4 mit einem Gesamtzuggewicht bis zu 100 Tonnen und zwei Volvo FH16 650 8x4 mit einem Gesamtzuggewicht von bis zu 160 Tonnen, wie Hersteller Volvo Trucks weiter mitteilt. Die Spedition Kübler in Michelfeld setze die Lkw für Schwergüter wie Flugzeuge, Schiffe oder auch Trafostationen ein.

„Unsere Fahrer haben mitentschieden”, sagt Felix Mangold, technischer Leiter und Prokurist der Spedition Kübler. „Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe, Fahrzeuge zu finden, die unseren heutigen Standards von Sicherheit, Qualität und Nachhaltigkeit genügen.“

Hohe Maßstäbe an Fahr- und Sicherheitsassistenten der Lkw

Die Spedition legte die Schwerpunkte bei der Ausstattung der Zugmaschinen auch auf den Komfort für die Fahrer, wie der Hersteller ausführt. Die Fahrzeuge sind mit den aktuellen Fahr- und Sicherheitsassistenten ausgestattet, auch über die gesetzlichen Anforderungen hinaus.

Zudem war auch die Zuverlässigkeit der Fahrzeuge ein großes Anliegen für das Unternehmen. „Alle Fahrzeuge sind mit unserem Vollwartungsvertrag Gold ausgestattet”, so Michael Schweiher, Verkaufsberater der Volvo Niederlassung in Heilbronn. Er hat die neuen Fahrzeuge an das Unternehmen übergeben.

Fokus auf Komfort und Sicherheit beim Fahren

Die Lkw sind alle mit einem Volvo I-Shift-Getriebe mit zusätzlichen Crawler-Gängen ausgerüstet, mit denen das Fahren laut dem Hersteller einfacher, sicherer und komfortabler ist. Volvo Dynamic Steering sorge für Stabilität und vollständige Kontrolle bei jeder Geschwindigkeit.

Der Fahrstabilitätsassistent korrigiert unbeabsichtigte Lenkbewegungen und gleicht sogar starke Seitenwindeffekte aus. Mangold fügt an: „Diese Vorteile und Unterstützungen benötigen wir, damit unsere Fahrzeuge mit den oft heiklen Ladungen sicher am Ziel ankommen.”

Das Globetrotter XL-Fahrerhaus ermöglicht es, bis zu zwei Personen unterzubringen. Es bietet aufgrund seiner größeren Höhe noch mehr Stauraum. So sind die neuen Modelle zum Teil mit Kaffeemaschine, Mikrowelle, TV und Satellitenanlage ausgestattet. I-Park-Cool regelt die Fahrerhaustemperatur bei stehendem Fahrzeug. (mwi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.