-- Anzeige --

IAA Transportation: ZF zeigte autonome Lösungen für Nutzfahrzeuge

Mit ADOPT 3.0 von ZF bleibt ein bis zu 80 km/h schnelles und nach Level 4 hochautomatisiert fahrendes Nutzfahrzeug in jeder Situation stabil. Das verspricht der Hersteller
© Foto: ZF

Die ZF-Division Commercial Vehicle Solutions präsentierte auf der IAA Transportation ihre zukunftsweisenden Lösungen für die Automatisierung von Nutzfahrzeugen. Dazu gehört die neueste Generation der automatisierten Fahrwerksteuerung ADOPT.


Datum:
02.09.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

ZF realisiert einen automatisierten Hub-to-Hub-Transport auf der Autobahn wie auch eine voll integrierte Automatisierungslösung für den Betriebshof. Die Plattform soll Fahranweisungen eines virtuellen Fahrers in reale Fahrzeugbewegungsbefehle übersetzen, indem es auf die Steuerung aller relevanten Systeme wie Antrieb, Lenkung und Bremse zugreift. 

In einem Demonstrationsfahrzeug hat ZF autonomes Fahren nach Level 4 für Geschwindigkeiten bis 80 Stundenkilometer umgesetzt. Die Fahrwerkregelungssoftware ADOPT 3.0 greift dazu auf das elektronisch geregelte Luftfedersystem OptiRide sowie das elektronische Bremssystem EBS der dritten Generation zu. Mit dieser Kombination hält die Software das Fahrzeug in allen Situationen stabil, auch auf nassen Straßen und Oberflächen mit unterschiedlichen Straßenbelägen.

ZF auf der IAA Transportation 2022

ZF bietet auf der IAA Transportation 2022 seine Produktneuheiten sowie Live-Demonstrationen seiner Technologien. Dabei zeigt der Konzern, wie Erstausrüster und Nutzfahrzeugflotten durch innovative Elektrifizierungssysteme, automatisierte Betriebshof-Anwendungen und intelligente Konnektivitätslösungen den Anforderungen an die Zukunft gerecht werden können.
Sie finden das Unternehmen in Halle 21 am Stand A90.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.