-- Anzeige --

Carrier-freundliche Sendungsverfolgung von Timocom

Mit seinen Messeneuheiten will Timocom dem Wunsch nach mobiler Nutzung und Hoheit über die eigenen Daten nachkommen
© Foto: Timocom

Das IT-Unternehmen Timocom bringt gleich mehrere Neuerungen mit zur IAA Transportation, darunter eine Sendungsverfolgung für Carrier.


Datum:
31.08.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Timocom hat seine Frachtenbörse modernisiert und präsentiert die Neuerungen auf seinem IAA-Stand in Halle 13, Stand C40. So können Nutzer jetzt u.a. beliebig viele Suchen gleichzeitig ausführen, sich über neue Angebote benachrichtigen lassen und bestimmte Angebote explizit von der Ergebnisliste ausschließen. Auch die mobile Anwendung wurde überarbeitet und ist laut Timocom übersichtlicher und einfacher zu bedienen.

Derzeit im deutschsprachigen Raum eingeführt wird zudem eine Live-Sendungsverfolgung, die speziell nach den Bedürfnissen der Carrier gestaltet wurde. Dabei können diese laut Timocom die volle Kontrolle über die Freigabe ihrer Daten behalten und gleichzeitig den Forderungen der Auftraggeber nach mehr Transparenz im Transportprozess nachkommen. Darüber hinaus werkelt das IT-Unternehmen derzeit an einem Tourenplanungstool, das sich in erster Linie an Kleinunternehmen und Frachtführer richtet. Aktuell werden für den Prototyp Testkunden gesucht.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.