-- Anzeige --

Digitales Flottenmanagement über DKV Analytics

DKV Analytics verspricht eine Übersicht im Flottenmanagement, auch über Mautabrechnungen
© Foto: DKV Mobility

Das neue digitale Tool verspricht volle Kostenkontrolle, Transparenz und mehr Effizienz im Fuhrparkmanagement.


Datum:
21.04.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der europäische Mobilitätsdienstleister DKV Mobility bringt mit DKV Analytics ein digitales Datentool für volle Kostenkontrolle, Transparenz sowie mehr Effizienz im Fuhrparkmanagement auf den Markt. Mit DKV
Analytics erhalten DKV Mobility Kunden über das Kundenportal DKV Cockpit ab sofort volle Transparenz über die Tank- und Ladevorgänge ihrer Flotten, die Mautabrechnungen, die Inanspruchnahme von Fahrzeugservices, aber auch über die spezifischen CO2-Emissionen. Die Übersicht kann maßgeschneidert an die individuellen Bedürfnisse des Kunden angepasst werden und verfügt über eine detaillierte Auflistung aller Kosten. Ausgewählte Daten können zur weiteren Analyse exportiert werden.

Im Mittelpunkt von DKV Analytics steht das individualisierbare Dashboard. Nutzer können ihr Dashboard selbst zusammenstellen, nach Zeiträumen strukturieren, Kosten gezielt nachverfolgen und ihre Daten in einer übersichtlichen Zusammenfassung anzeigen lassen. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.