-- Anzeige --

Daimler Truck rückt in DAX auf

Auf seiner jährlichen Ergebnis-Konferenz am 24. März will Daimler Truck die finanziellen und nicht-finanziellen Kennzahlen auf der Konzern- und Segmentebene präsentieren und seinen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2022 vorstellen
© Foto: Daimler Truck

Mit Wirkung zum 21. März darf sich das Unternehmen über die Veränderung der Indexzusammensetzung freuen.


Datum:
04.03.2022
Autor:
Jan Burgdorf
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Stuttgart. Die Daimler Truck Holding AG („Daimler Truck“) rückt mit Wirkung zum 21. März in den Aktienindex DAX auf. Das gab die Deutsche Börse gestern am späten Abend nach US-Börsenschluss bekannt. Die Deutsche Börse entscheidet zweimal jährlich im März und September über die Veränderung der Indexzusammensetzung. Daimler Truck hatte sich im Dezember 2021 von der ehemaligen Daimler AG (heute: Mercedes-Benz Group) abgespalten. Knapp zwei Monate nach der Erstnotierung am 10. Dezember gelang Daimler Truck zunächst der Sprung in den MDAX, auf den jetzt die Aufnahme in die höchste Börsen-Liga folgt. (bj)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.