Zeitfracht Logo

Zeitfracht ist laut eigener Aussage deutscher Marktführer im Buchgroßhandel

©Zeitfracht

Medien-Logistiker Zeitfracht übernimmt Buchpartner

Die Übernahme steht dem Dienstleister für die Buch- und Medienbranche zufolge noch unter dem Vorbehalt einer wettbewerbsrechtlichen Prüfung durch die Kartellbehörden.

Berlin/Darmstadt. Der Medien-Logistiker Zeitfracht will die Mehrheit an dem Einzelhandels-Dienstleister Buchpartner in Darmstadt übernehmen. Das hessische Unternehmen organisiert mit zuletzt 820 Beschäftigten eigenständige Buchabteilungen in Supermärkten, Elektronikfachmärkten oder Discountern. Dabei werden auch Funktionsmöbel für Shop-in-Shop-Systeme angeboten. Aktuell werden aus dem Darmstädter Logistikzentrum über 5000 Verkaufsflächen in Deutschland und Österreich betreut und beliefert.

Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt einer wettbewerbsrechtlichen Prüfung durch die Kartellbehörden, wie Zeitfracht am Dienstag mitteilte. Der Logistik-Konzern aus Berlin ist nach eigenen Angaben mit der Zeitfracht deutscher Marktführer im Buchgroßhandel. Konzern-Chef Dominik Wiehage versprach den Beschäftigten Verlässlichkeit. „Mit Kai Gellert als Geschäftsführer und dem Standort Darmstadt setzen wir auch weiterhin auf Kontinuität und Berechenbarkeit.“ (dpa/ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION HESSEN UND RHEINLAND-PFALZ.

1000px 588px

Logistikregion Hessen und Rheinland-Pfalz, Markt für Transport, Spedition und Logistik


WEITERLESEN: