keines

Im dritten Quartal mussten viele Transportdienstleister sinkende Frachtraten bei sich notieren

©Gina Sanders/stock.adobe.com

Lkw-Frachtraten sinken kräftig

Die Frachtraten im Straßengüterverkehr sind im dritten Quartal 2019 gesunken. Der VerkehrsRundschau-Index gab um 1,79 Prozent gegenüber dem Vorquartal nach.

München. Die Schwächephase in Deutschlands Wirtschaft kommt jetzt auch im Transportgewerbe an. Wie aus den neuesten Zahlen des VerkehrsRundschau-Index hervorgeht, sind die Frachtraten im dritten Quartal 2019 deutlich gesunken. Der Index gab um 1,79 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2019 nach. Er landete bei 129,72 Punkten nach 132,09 Punkten drei Monate zuvor. Das ist der stärkste Rückgang seit dem ersten Quartal 2009, als die Preise in Folge der Wirtschafts- und Finanzkrise in den Keller rauschten.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal steht immerhin noch ein Zuwachs von 1,53 Prozent zu Buche. Im dritten Quartal 2018 lag der Index bei 127,77 Punkten. Damit macht sich die schwächere wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland auch in der Transportbranche bemerkbar. Das Bruttoinlandsprodukt war im zweiten Quartal um 0,1 Prozent gesunken. Dieser Abwärtstrend „dürfte sich im dritten Quartal 2019 fortgesetzt haben“, sagte Professor Timo Wollmershäuser, Leiter Konjunkturprognosen bei Ifo-Institut, gegenüber der VerkehrsRundschau.

Deutsche Wirtschaft wächst 2020 wieder stärker

Er geht davon aus, dass trotz der momentanen Schwäche die Wirtschaft in Deutschland 2019 um 0,5 Prozent wächst. 2020 rechnet er dann sogar mit einer Zunahme von 1,1 Prozent. Dafür gibt es jedoch einen einfachen Grund: „Es gibt im kommenden Jahr ungewöhnlich viele Arbeitstage und alleine deshalb fällt das Wachstum um 0,4 Prozentpunkte höher aus“, prognostiziert der Konjunkturexperte.

Kostenloses Online-Seminar zur wirtschaftlichen Entwicklung

Weitere Zahlen zur Entwicklung des Transportmarktes, unter anderem zu den Frachtraten nach Paletten, Teil- und Komplettladungen und die Einschätzung zu den kommenden Monaten, finden Abonnenten der VerkehrsRundschau im Portal der VR-Plus. Zudem erfahren Sie mehr zur konjunkturellen Entwicklung im Transportmarkt in einem Online-Seminar der VerkehrsRundschau am Freitag, 18. Oktober, in dem auch auf andere Indices im Transportmarkt eingegangen wird und in dem Sie Fragen stellen können. Das Seminar ist kostenlos, anmelden können Sie sich dafür hier. (cd)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Transportpreise, Frachtraten und Logistikkosten

Errors:

WEITERLESEN: