-- Anzeige --

Schnelle Hilfe im Lager

Sensoren an den Datenbrillen erfassen in Echtzeit Prozessparameter und können so bei Notfällen den Leitstand warnen
© Foto: Picavi

Der Leitstand kann mittels Picavi-Datenbrille neuerdings auch benachrichtigt werden, wenn sich ein Lagermitarbeiter in einer Notlage befindet.


Datum:
15.07.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Pick-by-Vision-Spezialist Picavi hat mit Safety Alert eine neue, KI-gestützte Funktionalität entwickelt, die bei medizinischen Notfällen wertvolle Zeit einsparen soll. Ob Zusammenstoß, Sturz oder Kreislaufprobleme - schlagen die Sensoren in der Datenbrille aus, werde automatisch eine Gesundheitsabfrage an den Mitarbeiter gesendet, wie das Unternehmen meldet. Wenn dieser darauf nicht innerhalb eines vorher festgelegten Zeitraums reagiert, wird der Leitstand informiert und bekommt zusätzlich den letzten Standort des Mitarbeiters mitgeteilt.

Die Safety Alerts sind Teil der Business-Intelligence-Lösung Picavi Cockpit. Neben Tools für Management und Administration der Datenbrillenflotte verfügt die Software laut Anbieter über ein Analytics-Feature, das Unternehmen weitere Möglichkeiten bietet. So sollen sich Optimierungspotenziale im Lager frühzeitig erkennen und darüber hinaus Hilfestellungen für mehr Ergonomie, etwa beim Kommissionieren, integrieren lassen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.