-- Anzeige --

Mieten für Logistikflächen steigen weiter

06.07.2023 10:09 Uhr | Lesezeit: 3 min
Logistikhalle wird weiter ausgebaut.
Die Mieten für Logistikflächen sind im Vorjahresvergleich weiter gestiegen
© Foto: picture alliance

Die Spitzenmieten für Lager- und Logistikflächen in Deutschland sind weiter gestiegen. Auf allen 19 betrachteten Märkten haben sie für Flächen von mehr als 5.000 m² im Vorjahresvergleich teilweise deutlich zugelegt.

-- Anzeige --

Die mit Abstand höchste Spitzenmiete für Lager- und Logistikflächen im zweiten Quartal 2023 wurde in München mit 10,50 Euro pro Quadratmeter aufgerufen. Im Vergleich zum Vorjahresquartal bedeutet das ein Plus von satten 35 Prozent. Dahinter lagen mit jeweils 8,50 Euro pro Quadratmeter Düsseldorf (plus 31 Prozent) und Stuttgart (plus elf Prozent), gefolgt von Hamburg mit 8,25 Euro pro Quadratmeter (plus zehn Prozent).

Mit einem Anstieg von 36 Prozent wurde in Essen knapp vor München und Düsseldorf die größte Zunahme registriert; die Spitzenmiete kletterte dort im zweiten Quartal auf 7,50 Euro pro Quadratmeter. Mit einem Anstieg von 30 Prozent auf 7,50 Euro pro Quadratmeter verzeichnete Dortmund als eine weitere Stadt aus dem Ruhrgebiet eine deutlich zunehmende Spitzenmiete.

Quartalsvergleich

Ein anderes Bild ergibt sich beim Vergleich zwischen dem ersten und dem zweiten Quartal dieses Jahres: Lediglich in sechs Märkten hat die Spitzenmiete zugelegt. Das größte Plus konnte mit sechs Prozent Leipzig/Halle verbuchen. Dort betrug die Spitzenmiete zuletzt 5,50 Euro pro Quadratmeter. In Kassel/Bad Hersfeld und Erfurt stieg sie jeweils um vier Prozent. Ebenfalls legten die Spitzenmieten in Frankfurt am Main (plus drei Prozent) sowie in Bremen und Dresden (jeweils zwei Prozent) zu. Das Gewerbeimmobilien- und Investmentmanagementunternehmen JLL rechnet mit weiteren Vermietungen im hochpreisigen Bereich auch nach der zweiten Jahreshälfte, sodass es in anderen Märkten ebenfalls wieder zu Anstiegen der Spitzenmieten kommen
dürfte.

Hohe Nachfrage nach Industrie- und Logistikflächen

„Der akute Mangel an Flächen in vielen Ballungsräumen sowie die aufgrund der anhaltenden wirtschaftlichen Unsicherheiten ausbleibenden Projektentwicklungen bremsen den Markt aus und treiben die Mietpreise weiter an. Die Situation veranlasst Nutzer zunehmend dazu, Optionen zu ziehen und Mietverträge zu Vorkrisenkonditionen zu sichern sowie auch Märkte zu berücksichtigen, die zuvor nicht im Fokus standen. Daher sind im zweiten Quartal besonders die Mieten in Mittel- und Ostdeutschland gestiegen“, sagt Sarina Schekahn, Head of Industrial & Logistics Agency JLL Germany.

Noch deutlicher wird die Situation mit Blick auf die vergangenen Jahre: Seit dem vierten Quartal 2018 haben die Spitzenmieten in Leipzig/Halle und Essen um jeweils 67 Prozent angezogen; in Frankfurt am Main und Stuttgart lag die Zunahme seitdem bei 25 Prozent.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Manager (m/w/d) Leitstand

Hamburg;Hamburg;Hamburg;Hamburg

Schichtleiter Logistik bei meinALDI (m/w/d)

Mülheim an der Ruhr;Mülheim an der Ruhr;Mülheim an der Ruhr

Senior Team Lead (m/w/d) Leitstand

Hamburg;Hamburg;Hamburg;Hamburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.