Am Rande: Kleintransporter völlig überladen

Die Autobahnpolizei stoppte den mit Bier beladenen Lkw (Symbolfoto)

©Barbara Gindl / APA / pictured

Fahrer von Bier-Lastzug in Schlangenlinien unterwegs

Weil das Fahrzeug unkontrolliert über die Autobahn fuhr, stoppte die Polizei den mit Bier beladenen Lkw, dessen Fahrer deutlich alkoholisiert war.

Düsseldorf. Der Fahrer eines mit Bier beladenen Lastzugs ist auf der Autobahn 46 bei Hückelhoven ohne Licht und in Schlangenlinien unterwegs gewesen. Der 27-Jährige sei unkontrolliert über alle Fahrstreifen einschließlich Seitenstreifen gefahren, berichtete ein Polizeisprecher am Donnerstag, 12. Dezember. Mehrere Autofahrer hätten immer wieder stark bremsen müssen, um einen Zusammenprall zu verhindern. Die Autobahnpolizei stoppte den Lastzug. Ein Atemtest ergab, dass der Fahrer deutlich über ein Promille Alkohol intus hatte. (dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION NORDRHEIN-WESTFALEN.

1000px 588px

Logistikregion Nordrhein-Westfalen, Verkehrssicherheit


WEITERLESEN: