Sameday Delivery gewinnt an Fahrt

©Picture Alliance/dpa/Sven Hoppe

Ebay hat Sameday-Dienstleister Shutl gekauft

Der Deal könnte Branchenkennern zufolge das Tempo im Sameday-Delivery-Segment deutlich verschärfen.

Berlin. US-Onlinehändler Ebay hat den britischen Sameday-Delivery-Dienstleister Shutl übernommen. Das teilten beide Unternehmen auf ihren Internetseiten mit. Zahlen zum Kaufpreis liegen bislang nicht vor.

Offenbar haben bisherige Mitanteilseigner von Shutl ihre Anteile komplett an Ebay verkauft. So hatten bis dato das Hamburger Versandhandelsunternehmen Otto Group über ihre Tochter EVenture sowie US-Paketdienstleister UPS Anteile an dem britischen Unternehmen Shutl gehalten.

Shutl ist bislang insbesondere in Großbritannien tätig und bietet hier einen 90-Minuten-Zustellservice. Noch im März hatte der CEO von Shutl gegenüber der VerkehrsrRundschau über eine mögliche Expansion auch in Deutschland gesprochen.

Für Branchenkenner könnte die jetzt verkündete Übernahme durch Ebay das Tempo im Sameday-Delivery-Segment deutlich verschärfen. Unlängst hatte sich Paket- und Expressdienstleister DPD mit 20 Prozent an der Kurierplattform Tiramizoo beteiligt, und will eigenen Angaben zufolge noch in diesem Jahr ein Sameday Delivery-Produkt im deutschen Markt starten. Auch Deutsche Post DHL hat in den letzten Monaten ihren Service Abendzustellung und Sameday Delivery in diversen Großstädten ausgeweitet. (eh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special HANDELSLOGISTIK & E-COMMERCE.

1000px 588px

Handelslogistik & E-Commerce, KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste


WEITERLESEN: