Lkw in Flut

Sonntags-Fahrten ins Katastrophengebiet in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sind bis Ende November erlaubt

©dpa

Ausnahmen zum Sonntagsfahrverbot verlängert

Lkw-Fahrten ins Katastrophengebiet oder zur Hilfe dürfen bis 28. November auch sonntags stattfinden.

Frankfurt am Main. Verkehrsministerin von Rheinland-Pflaz, Daniela Schmitt, hat Lkw-Fahrten an Sonn- und Feiertagen zum Zweck von Aufräumarbeiten sowie zur Versorgung der Bevölkerung in den Hochwassergebieten in Rheinland-Pfalz erlaubt und eine entsprechende Ausnahmegenehmigung erteilt. Diese wird nun sowohl in Rheinland-Pfalz als auch in Nordrhein-Westfalen bis einschließlich Sonntag, 28. November verlängert. (ste)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special STAU, STREIK UND UNWETTER.

1000px 588px

Stau, Streik und Unwetter, Verkehrspolitik Deutschland


WEITERLESEN: